Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Plenus litteris Lucanus

  • Kartonierter Einband
  • 305 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Horaz-Rezeption Lucans war bisher weder für die Lucanphilologie noch für die Horazforschung ein Thema: Die Annahme,... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Die Horaz-Rezeption Lucans war bisher weder für die Lucanphilologie noch für die Horazforschung ein Thema: Die Annahme, Texte würden nur innerhalb ihrer eigenen Gattung rezipiert, verstellte den Blick darauf, dass die lyrischen Gedichte des Horaz als bedeutende Prätexte für das lucanische Epos zu gelten haben. Immer wieder greift Lucan die großen Themen der augusteischen Literatur [z.B. Bürgerkrieg, Pflicht oder Liebe, Romulus und Remus, Troia, die Stadt-Land-Thematik, Dichterruhm] auf und bezieht sich dabei auf verschiedene Autoren der augusteischen Zeit - und in besonderem Maße auf Horaz. Einzelinterpretationen dieser Bezugnahmen vor dem Hintergrund der Deutung des jeweiligen Prätextes zeigen, dass dem Lucan-Rezipienten intertextuelle Verweise auf die Vorgänger als wertvolle Hinweise zur Interpretation des doch so dunklen und auf den ersten Blick unzugänglichen Bellum Civile dienen können. Horace's reception of Lucan has so not so far been problematised in either philological studies of Lucan or in research on Horace. The assumption that texts were received only within their own genre has blinded us to the fact that Horace's lyrical poetry provided important pre-texts for Lucan's epics. Lucan repeatedly speaks to the great topics of Augustean literature [e.g. civil war, duty or love, Romulus and Remus, Troy, the town-country issue, the fame of the poet]. He makes reference to several Augustean authors - but particularly to Horace. Individual interpretations of these references, carried out on the basis of a reading of the particular root text, show that students of Lucan can use inter-textual allusions to antecedents as valuable interpretive clues for the rather obscure and at first sight impenetrable Bellum Civile.

Produktinformationen

Titel: Plenus litteris Lucanus
Untertitel: Zur Rezeption der horazischen Oden und Epoden in Lucans Bellum Civile
Autor:
EAN: 9783867574730
ISBN: 978-3-86757-473-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VML Verlag Marie Leidorf
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 305
Gewicht: 613g
Größe: H218mm x B152mm x T23mm
Jahr: 2013