Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Der Aufnahmezwang im Wettbewerbsrecht

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gegenstand dieses Werkes ist die umfassende Darstellung der einzelnen Voraussetzungen eines Aufnahmeanspruchs nach Par. 20 Absatz ... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Gegenstand dieses Werkes ist die umfassende Darstellung der einzelnen Voraussetzungen eines Aufnahmeanspruchs nach Par. 20 Absatz 6 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen, d.h. eines Anspruchs auf Aufnahme in eine Wirtschafts- oder Berufsvereinigung bzw. Gütezeichengemeinschaft.
Es wird außerdem die Frage erörtert, ob bzw. in welcher Weise Par. 20 Abs. 6 GWB zur Konkretisierung der tatbestandlichen Voraussetzungen eines allgemeinen zivilrechtlichen Aufnahmeanspruchs nutzbar gemacht werden kann, was insbesondere im Rahmen einer kritischen Analyse der Rechtsprechung zum Aufnahmezwang bei privatrechtlichen Personenverbänden geschieht.
Neben Entstehungsgeschichte und Zweck des kartellrechtlichen Aufnahmezwangs werden die einzelnen Normadressaten unter Beschreibung der wesentlichen Spannungslagen dargestellt und die Norm des Par. 20 Abs. 6 GWB zu anderen Rechtsgrundlagen eines Aufnahmeanspruchs abgegrenzt.
Nach einer Darstellung des geschützten Personenkreises befasst sich die Arbeit des Weiteren ausführlich mit den im Anwendungsbereich der Norm verbotenen Verhaltensweisen und stellt Maßstäbe für die in diesem Zusammenhang regelmäßig erforderliche Interessenabwägung zur Verfügung.

Autorentext

Dr. Daniel Gramlich ist Rechtsanwalt bei Schelling & Partner in Stuttgart. Seine Schwerpunkte liegen im Gesellschaftsrecht, im allgemeinen Vertragsrecht sowie im Wettbewerbs- und Kartellrecht.

Produktinformationen

Titel: Der Aufnahmezwang im Wettbewerbsrecht
Untertitel: Ansprüche auf Zugang zu Wirtschafts- und Berufsvereinigungen sowie Gütezeichengemeinschaften
Autor:
EAN: 9783639002096
ISBN: 978-3-639-00209-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 344g
Größe: H220mm x B150mm x T13mm
Jahr: 2013