Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Beiträge zu Stoff-, Energie- und Wasserhaushalt nach Kahlschlag

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieser Band enthält Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zu Hiebformen in Fichtenreinbeständen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf ... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieser Band enthält Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zu Hiebformen in Fichtenreinbeständen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Ergebnissen zur Ökologie von Kleinkahlschlägen. Die Vermehrung von Laub- und Mischwäldern stellt heute ein vorrangiges Ziel waldbaulicher Maßnahmen dar. Dadurch sollen stabile Bestandesstrukturen geschaffen werden. Zur Erreichung dieses Ziels ist auf großen Flächen der Umbau von Nadeholzreibeständen erforderlich. Generell wird diese Überführung durch eine Zielstärkennutzung der Nadeholzbestände mit Laubholzunterbau angestrebt. Unter besonderen Umständen können andere Hiebformen waldbauliche Alternativen darstellen. Dadurch werden unterschiedlich große Lücken in den Altbeständen hinterlassen. Aber gerade für kleinere Freiflächen sind wenige Informationen vorhanden weswegen oft Ergebnisse aus großen Kahlschlagprojekten übertragen werden. Dies wird kritisch überprüft und die Effekte von Kleinlücken werden in 6 Kapiteln anhand von eingehenden Untersuchungen ausführlich beschrieben.

Autorentext

Die Beiträge wurden von Wissenschaftlern der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie der Georg-August Universität Göttingen und der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt verfasst.Beide Institutionen blicken auf eine lange Tradition auf dem Bereich der Waldökologie und der ökosystemaren Forschung zurück.



Klappentext

Dieser Band enthält Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zu Hiebformen in Fichtenreinbeständen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Ergebnissen zur Ökologie von Kleinkahlschlägen. Die Vermehrung von Laub- und Mischwäldern stellt heute ein vorrangiges Ziel waldbaulicher Maßnahmen dar. Dadurch sollen stabile Bestandesstrukturen geschaffen werden. Zur Erreichung dieses Ziels ist auf großen Flächen der Umbau von Nadeholzreibeständen erforderlich. Generell wird diese Überführung durch eine Zielstärkennutzung der Nadeholzbestände mit Laubholzunterbau angestrebt. Unter besonderen Umständen können andere Hiebformen waldbauliche Alternativen darstellen. Dadurch werden unterschiedlich große Lücken in den Altbeständen hinterlassen. Aber gerade für kleinere Freiflächen sind wenige Informationen vorhanden weswegen oft Ergebnisse aus großen Kahlschlagprojekten übertragen werden. Dies wird kritisch überprüft und die Effekte von Kleinlücken werden in 6 Kapiteln anhand von eingehenden Untersuchungen ausführlich beschrieben.

Produktinformationen

Titel: Beiträge zu Stoff-, Energie- und Wasserhaushalt nach Kahlschlag
Untertitel: Contributions to the balance of matter, energy and water after clear felling
Autor:
EAN: 9783838119090
ISBN: 978-3-8381-1909-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 255g
Größe: H220mm x B150mm x T10mm
Jahr: 2015
Auflage: Aufl.