Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Schutz der Privatsphäre in der elektronischen Datenverarbeitung

  • Fester Einband
  • 614 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Univ.-Ass. Dr. Daniel Ennöckl, LL.M., geb. 1973 in Linz, Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien: Sponsion 1996; ... Weiterlesen
20%
181.00 CHF 144.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Univ.-Ass. Dr. Daniel Ennöckl, LL.M., geb. 1973 in Linz, Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien: Sponsion 1996; Promotion 1999. Zivildienst im Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes 1996/97. Gerichtsjahr 1997/98; Rechtsanwaltsanwärter 1998 bis 2003; Rechtsanwaltsprüfung, Eintragung in die Liste der Strafverteidiger 2002. Postgraduate Studium EURO-JUS LL.M. an der Donauuniversität Krems 1998 bis 2000. General and Specialized Courses on European Law at European University Institute, Florenz 7/2000. Seit 2003 Univ.-Ass. am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht, Universität Wien. Seit 2005 Mitglied des Menschenrechtsbeirates im BMI und Lektor an der FH Wien. Zahlreiche Publikationen zu verfassungs- und verwaltungsrechtlichen, ua. umweltrechtlichen Fragestellungen.

Klappentext

Dieser Band untersucht, inwieweit die österreichische Rechtsordnung den Bürgern jenen Freiraum vor informationeller Kontrolle einräumt, der für die freie Entfaltung der Persönlichkeit erforderlich ist. Er erläutert einerseits, welche Grenzen das heimische Recht der elektronischen Datenermittlung und -verwendung ohne Einwilligung des Betroffenen setzt und andererseits, welcher Rechtsschutz dem Einzelnen offensteht, wenn Behörden und/oder Private Kenntnis von nicht allgemein zugänglichen Aspekten seiner Person und seines Lebens erlangen und diese Angaben computerunterstützt speichern und nutzen. Auch wird der Frage nachgegangen, in welchen Bereichen und unter welchen Rahmenbedingungen automationsunterstützte Datenverwendungen ohne Zustimmung des Betroffenen für rechtlich zulässig erklärt werden.

Produktinformationen

Titel: Der Schutz der Privatsphäre in der elektronischen Datenverarbeitung
Editor:
Autor:
EAN: 9783704667427
ISBN: 978-3-7046-6742-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Verlag Österreich GmbH
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 614
Gewicht: 951g
Größe: H231mm x B151mm x T38mm
Jahr: 2014