Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fußball und andere elitäre Sportarten

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Deutschen sind sportverrückt. Nicht nur, dass Millionen vor dem Fern seher sitzen und sich... Weiterlesen
20%
57.50 CHF 46.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Deutschen sind sportverrückt. Nicht nur, dass Millionen vor dem Fern seher sitzen und sich Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft anschauen. Der Deut sche treibt auch selbst gern Sport. Im Deutschen Sport Bund (DSB) sind ak tuell 27 Millionen Mitglieder gelistet. Doch wer übt welche Sportart aus? Und aus welcher sozialen Schicht stammen die Sportler? Die Arbeit Fußball und andere elitäre Sportarten. Sozialstruktur und Sport ver eins mitgliedschaft befasst sich mit den Sportpräferenzen der erwachsenen Vereinsmitglieder in der Bundes re pu blik. Es soll gezeigt werden, ob gängige Klischees, etwa, dass Fußball über wie gend von der männlichen Un ter- bis Mittelschicht gespielt wird, der Realität entsprechen. Dieses Buch ist in zwei Teile gegliedert. Teil A befasst sich mit dem aktuellen For schungsstand im Bereich Freizeitgestaltung und Mitgliedschaften in Ver ei nen. Teil B ist eine statistische Erhebung in insgesamt drei Abteilungen von Sport vereinen. Per Fragebogen äußern sich eine Fußballabteilung, eine Tisch ten nisabteilung und eine Gruppe von Skibobfahrern zu ihrem persönlichen sozialen Status und zur Sportpräferenz. Der französische Soziologe Pierre Bourdieu hat einmal gesagt: Je kleiner der Ball, desto elitärer die Sportart . Ob an diesem überspitzten Zitat etwas dran ist?

Autorentext

He has received M.Sc and B.Sc in Computer Science & Engineering from Daffodil International University (DIU),Dhaka, Bangladesh. Presently he is serving as Lecturer in the Dept. of CSE at DIU. His research interest includes Image Processing, Data Mining, Bangla OCR, Artificial Intelligence, H/W based image processing and reconfigurable computing.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Deutschen sind sportverrückt. Nicht nur, dass Millionen vor dem Fern­seher sitzen und sich Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft anschauen. Der Deut­sche treibt auch selbst gern Sport. Im Deutschen Sport Bund (DSB) sind ak­tuell 27 Millionen Mitglieder gelistet. Doch wer übt welche Sportart aus? Und aus welcher sozialen Schicht stammen die Sportler? Die Arbeit "Fußball und andere elitäre Sportarten. Sozialstruktur und Sport­ver­eins­mitgliedschaft" befasst sich mit den Sportpräferenzen der erwachsenen Vereinsmitglieder in der Bundes­re­pu­blik. Es soll gezeigt werden, ob gängige Klischees, etwa, dass Fußball über­wie­gend von der männlichen Un­ter- bis Mittelschicht gespielt wird, der Realität entsprechen. Dieses Buch ist in zwei Teile gegliedert. Teil A befasst sich mit dem aktuellen For­schungsstand im Bereich Freizeitgestaltung und Mitgliedschaften in Ver­ei­nen. Teil B ist eine statistische Erhebung in insgesamt drei Abteilungen von Sport­vereinen. Per Fragebogen äußern sich eine Fußballabteilung, eine Tisch­ten­nisabteilung und eine Gruppe von Skibobfahrern zu ihrem persönlichen sozialen Status und zur Sportpräferenz. Der französische Soziologe Pierre Bourdieu hat einmal gesagt: "Je kleiner der Ball, desto elitärer die Sportart". Ob an diesem überspitzten Zitat etwas dran ist?

Produktinformationen

Titel: Fußball und andere elitäre Sportarten
Untertitel: Sozialstruktur und Sportvereinsmitgliedschaft
Autor:
EAN: 9783639403077
ISBN: 978-3-639-40307-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 153g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Veröffentlichung: 01.04.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.