Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Filmische und literarische Darstellung der Mafia. Wechselseitiger Einfluß von Mythos und Realität

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldo... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Spätestens seit den Hinrichtungen der 'Ndrangheta in Duisburg ist auch in Deutschland zumindest ansatzweise ein Bewusstsein dafür entstanden, welche Bedrohung das organisierte Verbrechen tatsächlich darstellt. Ob dies allerdings den Bann brechen kann, der durch den Paten entstanden ist, bleibt zu bezweifeln. Wie kann eine poetische Fiktion sich als Mythos manifestieren und einen solchen Stellenwert in der Beurteilung der Realität erreichen, dass sie diese praktisch überholt und in den Vorstellungen der Menschen ersetzt?

Produktinformationen

Titel: Filmische und literarische Darstellung der Mafia. Wechselseitiger Einfluß von Mythos und Realität
Untertitel: Zur Funktion einer poetischen Fiktion
Autor:
EAN: 9783640380213
ISBN: 978-3-640-38021-3
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H218mm x B146mm x T1mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage.