Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Iberia Pontificia. Vol. I: Dioeceses exemptae

  • Fester Einband
  • 209 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Im Rahmen des Forschungsvorhabens »Regesta Pontificum Romanorum« werden erstmals die historischen Beziehungen des Papsttums zur Ib... Weiterlesen
20%
115.00 CHF 92.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im Rahmen des Forschungsvorhabens »Regesta Pontificum Romanorum« werden erstmals die historischen Beziehungen des Papsttums zur Iberischen Halbinsel dokumentiert. Innerhalb der Unterreihe »Iberia Pontificia« werden dabei, nach Diözesen geordnet, Überlieferung und Inhalte aller Papsturkunden für spanische Empfänger sowie sonstige Papstkontakte in Regestenform zusammengestellt und kommentiert. Der erste Band ist dem exemten Bistum Burgos in Kastilien gewidmet, dessen Bischöfe nicht zuletzt wegen ihrer direkten Unterstellung unter den Apostolischen Stuhl vielfältige Kontakte zur römischen Kurie unterhielten.

Autorentext

geb. 19771997-2003 Lehramtsstudium für die Fächer Latein und Geschichte in Göttingen und Rom2003 Staatsexamen2008 Promotion in mittelalterlicher Geschichte mit einer Arbeit über 'Die Ausbildung der Kanonikerpräbende im Erzbistum Köln bis 1300' Seit 2007 mit Unterbrechung Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt 'Papsturkunden des frühen und hohen Mittelalters' an der Akademie der Wissenschaften zu GöttingenInkorporiertes Mitglied des spanischen Forschungsprojekts 'La configuración de Europa en los siglos XI al XIII y bases documentales para su estudio: el papel del Papado en la Península Ibérica'



Klappentext

This volume concerns the papal documents and other contacts of the papacy with the Diocese of Burgos in Spain up to the year 1198. The first volume in the subseries entitled 'Iberia Pontificia' is dedicated to the more than 200 registers of the Diocese of Burgos in Castile whose bishops maintained intenstive contacts with the papacy, being directly subject to the Apostolic See. Particular emphasis is placed on the protracted disputes concerning the Diocese borders and claims of ownership that often ended up before the Roman Pontifex. This alone proves the importance of the role of the papacy in the reorganization of the Iberian church order during the Reconquista.

Produktinformationen

Titel: Iberia Pontificia. Vol. I: Dioeceses exemptae
Untertitel: Dioecesis Burgensis
Autor:
EAN: 9783525310007
ISBN: 978-3-525-31000-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 209
Gewicht: 609g
Größe: H251mm x B179mm x T23mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 23.05.2012