Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Erbschaftspraxis, Besitztransfer und Handlungsspielräume von Untertanen in der Gutsherrschaft

  • Kartonierter Einband
  • 341 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dana Âstefanová ist Universitätsassistentin am Institut für Geschichte der Universität Wien. Ihre derzeitigen Forschungen, unter ... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Autorentext

Dana Âstefanová ist Universitätsassistentin am Institut für Geschichte der Universität Wien. Ihre derzeitigen Forschungen, unter der Anwendung der mikrohistorischen und historisch-anthropologischen Zugangsweisen, liegen im Bereich der Bankengeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts, der Sozialgeschichte der ländlichen Gesellschaften und der Frauen- und Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit.



Klappentext

Das Buch versteht sich als Beitrag zur internationalen Debatte über die ländliche Gesellschaft im Bereich der Gutsherrschaft. Es bezieht sich auf aktuelle Forschungsdiskussionen in der Sozial- und der Agrargeschichte sowie der Historischen Anthropologie von Gutsherrschaftsgesellschaften, für die kaum empirische Forschungen vorliegen. Die Analyse basiert auf einer Mikrostudie dreier Dörfer in Nordböhmen zwischen 1558 und 1750. Die Ergebnisse ermöglichen eine neue Einschätzung der sozialen Praxis in ländlichen Gesellschaften der Frühen Neuzeit, insbesondere im Bereich der bäuerlichen Erbschaftspraxis, des Besitztransfers, der Altersversorgung sowie der Rolle und der dörflichen Gemeinde in der Gutsherrschaft. Dadurch können bisherige pauschalierende Vorstellungen über die Funktionsweise der Gutsherrschaft in Böhmen und im östlichen Mitteleuropa hinterfragt werden.

Produktinformationen

Titel: Erbschaftspraxis, Besitztransfer und Handlungsspielräume von Untertanen in der Gutsherrschaft
Untertitel: Die Herrschaft Frýdlant in Nordböhmen, 1558-1750
Autor:
EAN: 9783205779360
ISBN: 978-3-205-77936-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Boehlau Verlag
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 341
Gewicht: 575g
Größe: H240mm x B159mm x T25mm
Jahr: 2009