Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Im Angesicht des Unendlichen

  • Kartonierter Einband
  • 156 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Das Buch enthält zehn Beiträge zur Nietzsche- Interpretation. Thematisiert wird hauptsächlich der "negative Teil" seiner... Weiterlesen
20%
35.90 CHF 28.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Buch enthält zehn Beiträge zur Nietzsche- Interpretation. Thematisiert wird hauptsächlich der "negative Teil" seiner Philosophie, d. h. verschiedene Aspekte seiner radikalen Kritik an der Metaphysik. Nietzsche wird dabei als klassischer Denker der Metaphysik vom Rang eines Aristoteles, Leibniz oder Kant ins Auge gefasst. Als der einheitliche Horizont und Leitfaden aller dargebrachten Interpretationen fungiert der Grundgedanke des sich im reinen Werden je augenblicklich zeigenden und zumal verbergenden Unendlichen. Die Titel der einzelnen Abhandlungen: Nietzsches Niemandsland - Wir Heimatlosen - Das große Unbekannte - Wille zur Wahrheit - Dionysos gegen den Gekreuzigten - Der kommende Gott - Dichtende Vernunft - Spiegel-Bild des Auges - Komplexe des Geschehens - Nihilismus als göttliche Denkweise.

Autorentext

Damir Barbari c ist Professor für Philosophie an der Universität Zagreb sowie Gastprofessor und -Forscher an den Universitäten in Wien, Tübingen, Freiburg i. Br., Berlin. Wichtigere Veröffentlichungen auf Deutsch: Anblick Augenblick Blitz, 1999; Aneignung der Welt. Heidegger - Gadamer - Fink, 2007; Die Sprache der Philosophie, 2011. Bei Königshausen & Neumann ist von ihm bisher erschienen: (Hrsg.) Platon. Das Gute und die Gerechtigkeit, 2005; (Hrsg.) Das Spätwerk Heideggers. Ereignis - Sage - Geviert, 2007; Annäherungen an Platon, 2009.



Klappentext

Das Buch enthält zehn Beiträge zur Nietzsche- Interpretation. Thematisiert wird hauptsächlich der "negative Teil" seiner Philosophie, d. h. verschiedene Aspekte seiner radikalen Kritik an der Metaphysik. Nietzsche wird dabei als klassischer Denker der Metaphysik vom Rang eines Aristoteles, Leibniz oder Kant ins Auge gefasst. Als der einheitliche Horizont und Leitfaden aller dargebrachten Interpretationen fungiert der Grundgedanke des sich im reinen Werden je augenblicklich zeigenden und zumal verbergenden Unendlichen. Die Titel der einzelnen Abhandlungen: Nietzsches Niemandsland - Wir Heimatlosen - Das große Unbekannte - Wille zur Wahrheit - Dionysos gegen den Gekreuzigten - Der kommende Gott - Dichtende Vernunft - Spiegel-Bild des Auges - Komplexe des Geschehens - Nihilismus als göttliche Denkweise.

Produktinformationen

Titel: Im Angesicht des Unendlichen
Untertitel: Zur Metaphysikkritik Nietzsches
Autor:
EAN: 9783826046773
ISBN: 978-3-8260-4677-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 156
Gewicht: 286g
Größe: H234mm x B154mm x T18mm
Jahr: 2011
Land: DE