Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Leben der schleswig-holsteinischen Schriftstellerin Ernestine Voß (1756-1834)

  • Kartonierter Einband
  • 230 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In dieser Arbeit wird das Leben der schleswig-holsteinischen Schriftstellerin Ernestine Voß, geborene Boie, nachgezeichnet. Dabei ... Weiterlesen
20%
80.00 CHF 64.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In dieser Arbeit wird das Leben der schleswig-holsteinischen Schriftstellerin Ernestine Voß, geborene Boie, nachgezeichnet. Dabei werden für die Biographie ungedruckte und bisher unveröffentlichte Briefe aus ihrem Nachlass analysiert und ausgewertet. Der Leser erhält einen Einblick in die Lebensbedingungen des 18. Jahrhunderts, besonders für die Frauen dieser Zeit. Das dichterische Werk der Ernestine Voß wird ebenso analysiert wie ihre Rolle als schreibende Frau, Mutter und Gattin an der Seite eines schon zu Lebzeiten gerühmten Mannes, des Homer-Übersetzers Johann Heinrich Voß. Darüber hinaus enthält die Arbeit einen umfangreichen kommentierten Archivbericht der relevanten Nachlassstandorte für weitere Forschungen.

Autorentext

Die Autorin: Dagny Stemper, geboren 1973 in Münster (Westfalen); Lehramtsstudium in Münster und Flensburg; Promotion 2005; seit 1999 Lehrtätigkeit in Schleswig-Holstein.



Zusammenfassung
quot;Zum ersten Mal liegt eine umfassende, fundierte Biographie über Ernestine Voss, geb. Boie vor. Der Verfasserin gelingt es überzeugend, das Lebensbild einer Frau zu zeichnen, die in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels den ihr gemässen Weg unbeirrt geht, indem sie sich freiwillig der tradierten Rolle der Hausfrau unterwirft, aber doch die Möglichkeiten nutzt, ihre intellektuellen Fähigkeiten zu entfalten. (Klaus Langenfeld, Jahrbuch für Heimatkunde Eutin)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Das Leben der Ernestine Voß (1756-1834) - Ernestine Voß als Schriftstellerin - Briefe, Aufsätze, Gedichte - Ernestine Voß als Gegenstand der Literatur in der Idylle Luise von Johann Heinrich Voß - Die handschriftlichen Nachlässe von Ernestine Voß in Kiel, Eutin und München.

Produktinformationen

Titel: Das Leben der schleswig-holsteinischen Schriftstellerin Ernestine Voß (1756-1834)
Untertitel: Eine Analyse zu Biographie und Werk auf der Grundlage ihres autographischen Nachlasses
Autor:
EAN: 9783631550618
ISBN: 978-3-631-55061-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 230
Gewicht: 298g
Größe: H211mm x B146mm x T15mm
Jahr: 2006
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"