Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Akt und Anstand

  • Fester Einband
  • 175 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Als im März 1885 in Berlin der angesehene Maler und Professor an der Königlich Preußischen Akademie der Künste, Gustav Graef, verh... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Als im März 1885 in Berlin der angesehene Maler und Professor an der Königlich Preußischen Akademie der Künste, Gustav Graef, verhaftet wurde, war dies ein Schock. Man warf ihm vor, mit seinem langjährigen Künstlermodell, Bertha Rother, ein sexuelles Verhältnis unterhalten und darüber vor Gericht gelogen zu haben. Ein halbes Jahr saßen der Künstler, die junge Frau, ihre Schwester und ihre Mutter in Haft, bevor sie Ende September 1885 vor Gericht gestellt und freigesprochen wurden. Der Prozess, von zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften beobachtet und kommentiert, wurde zum Skandal weit über Berlin hinaus. Mit einer dichten Beschreibung dieses Falles gibt Dagmar Reese Einblicke in die sich modernisierende Gesellschaft in der deutschen Hauptstadt am Ende des 19. Jahrhunderts.

Autorentext
Dagmar Reese ist promovierte Soziologin und lebt als wissenschaftliche Autorin in Kleinmachnow bei Berlin.

Inhalt
Einleitung Bordercrossing: Verhaftung, Vorgeschichte und Prozess Mise en Scène: Der Prozess Graef im Spiegel der Berliner Presse Pygmalion und Galatea Karl Frenzel und die Adresse der Berliner Künstler Hauptsachen auf Nebenschauplätzen auch eine Art Idealismus (Carl Bernstein) Nachlese Epilog Danksagung Abkürzungsverzeichnis Quellen- und Literaturverzeichnis Anmerkungen Personenindex

Produktinformationen

Titel: Akt und Anstand
Untertitel: Der Skandal um den Gustav Graef Prozess, Berlin 1885
Autor:
EAN: 9783412222505
ISBN: 978-3-412-22250-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau-Verlag GmbH
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 175
Gewicht: 354g
Größe: H216mm x B141mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.04.2014
Jahr: 2014