Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Reaktionen auf die Eroberung Jerusalems 1099 durch die Kreuzfahrer und den Sieg der Armeen der christlichen Könige der Iberischen Halbinsel bei Las Navas de Tolosa 1212 im Vergleich

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Friedrich-... Weiterlesen
20%
17.50 CHF 14.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Geschichte, Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften ), Veranstaltung: Hauptseminar "Kreuzzugskonzeptionen im hohen Mittelalter", Sprache: Deutsch, Abstract: Wie reagierte das Abendland auf große Meilensteine im Kampf gegen die Muslime?
Mithilfe verschiedener Quellendokumente wie z.B. des Briefes des Papstes Paschalis II. 28. April 1100 an die Kreuzfahrer in Jerusalem oder der Chronik "De Rebus Hispaniae" des Erzbischofs von Toledo, Rodrigo Jiménez de Rada, versucht diese Arbeit, ein tieferes Verständnis der zeitgenössischen Auffassung des Kampfes gegen den Islam zu gewinnen.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Geschichte, Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften ), Veranstaltung: Hauptseminar "Kreuzzugskonzeptionen im hohen Mittelalter", Sprache: Deutsch, Abstract: Wie reagierte das Abendland auf große Meilensteine im Kampf gegen die Muslime? Mithilfe verschiedener Quellendokumente wie z.B. des Briefes des Papstes Paschalis II. 28. April 1100 an die Kreuzfahrer in Jerusalem oder der Chronik "De Rebus Hispaniae" des Erzbischofs von Toledo, Rodrigo Jiménez de Rada, versucht diese Arbeit, ein tieferes Verständnis der zeitgenössischen Auffassung des Kampfes gegen den Islam zu gewinnen.

Produktinformationen

Titel: Reaktionen auf die Eroberung Jerusalems 1099 durch die Kreuzfahrer und den Sieg der Armeen der christlichen Könige der Iberischen Halbinsel bei Las Navas de Tolosa 1212 im Vergleich
Autor:
EAN: 9783640832828
ISBN: 978-3-640-83282-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.