Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

D - Arbeitsbuch Deutsch 8. Arbeitsbuch

  • Geheftet
  • 8 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Schülerband ist als Arbeitsbuch konzipiert, das die Bereiche des Sprachunterrichts und die Bereiche des Literaturunterrichts i... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Schülerband ist als Arbeitsbuch konzipiert, das die Bereiche des Sprachunterrichts und die Bereiche des Literaturunterrichts in integrierender Weise miteinander verzahnt, wobei systematisches Arbeiten zu seinem vollen Recht kommt. Auch Lesetraining und methodisches Lernen ("Lernen des Lernens") sowie Projektmöglichkeiten sind berücksichtigt. Die Bände sind übersichtlich in ca. zehn Unterrichtsvorhaben mit unterschiedlichen Inhalten bzw. sprachlichen Schwerpunkten eingeteilt. Jedes Vorhaben besteht aus zwei klar voneinander abgesetzten Teilen: Im ersten Teil werden vor allem Texte erarbeitet und über elementare Fragestellungen Erkenntnisse aufgebaut. Der zweite Teil hat deutlich Trainingscharakter; in ihm stehen spezielle Übungen, Methodenlehre sowie Sprach- und Lesewerkstatt im Vordergrund. Das Arbeitsbuch Deutsch D5-10 ermöglicht durch die Art des Textarrangements und der Aufgabenstellungen ein aktives, selbstständiges Lernen der Schüler. Das aktive Lernen wird besonders unterstützt durch die folgenden didaktischen Prinzipien: Handlungs- und produktionsorientiertes Lernen So werden zum Beispiel vielfältige Formen des produktiven und operationalen Schreibens vorgeschlagen. Die Bereiche Rechtschreibung und Reflexion über Sprache werden im Rahmen von Lese- und Schreibzusammenhängen funktional erarbeitet. Methodenlernen Für ein aktives, selbstbestimmtes Arbeiten ist das Erlernen des Lernens unbedingt notwendig. Methodenlernen erfolgt in aller Regel im Rahmen inhaltlich-thematischer Zusammenhänge, nicht situationsneutral. Tipp- und Methodenkästen fassen notwendiges Wissen zusammen. Integratives Arbeiten In jedem Unterrichtsvorhaben werden unter einem gemeinsamen inhaltlichen oder sprachlichen Thema die unterschiedlichen Teilbereiche des Deutschunterrichts miteinander verknüpft: Lesen, Sprechen, Nachdenken über Sprache, Rechtschreiben und Methodenlernen. Systematisches Arbeiten an sprachlichen Strukturen Das Arrangement der Text- und Bildmaterialien in Form von Sequenzen sowie der Aufbau der Vorhaben in zwei Teile (s. o.) ermöglicht ein gezieltes Arbeiten an sprachlichen Strukturen. Dies ist notwendig im "Sprach"-Fach Deutsch. Üben/Trainieren Wiederholendes Üben und Vertiefen, vor allem in den Bereichen der Rechtschreibung (Übungsdiktate), des Schreibens (Überarbeiten) und des Reflektierens (z. B. Satzproben), haben in diesem Arbeitsbuch einen hohen Stellenwert. Binnendifferenzierung Es werden immer wieder differenzierende Angebote gemacht, sowohl als Zusatzaufgabe für besonders starke Schüler als auch als Lernhilfe für schwächere Schüler. Mit dem Lesemagazin sollen Anreize für weiteres Lesen gegeben werden. Layout und grafische Gestaltung Die optische Aufmachung unterstützt den Charakter eines offenen, schülerorientierten Arbeitsbuches. So wird zum Beispiel jedes Vorhaben durch eine vorwiegend durch Bilder gestaltete "Aufmacherseite" eingeleitet, die einer schülergemäßen Einführung in die Thematik des Vorhabens dient. Das Buch ist durchgehend vierfarbig gestaltet. Die Grafiken sind abwechslungsreich und funktional. Die Arbeitshefte dienen vor allem zur Übung, Vertiefung und Einprägung. Sie bieten zusätzliches Material für detaillierte Übungen zu allen Bereichen des Deutschunterrichts: Methoden/Arbeitstechniken, Sprechen/Schreiben, Lesetraining/Arbeit mit Texten, Rechtschreiben/Zeichensetzung, Nachdenken über Sprache/Grammatik. Die vielfältigen Übungen können im Unterricht eingesetzt werden, sie eignen sich aber ebenso als vertiefende Hausaufgabe.

Klappentext

Eine ausführliche Konzeptionsbeschreibung zum Download finden Sie hier http://www.schoeningh-schulbuch.de/unterrichtswerke/deutsch/d_arbeitsbuch_deutsch/pdf/978-3-14-026015-2_konzeption.pdf

Das Lehrwerk für die Jahrgangsstufen 5 - 10 umfasst jeweils Schülerband, Arbeitsheft sowie Lehrer- und Materialienband.

Der Schülerband ist als Arbeitsbuch konzipiert, das die Bereiche des Sprachunterrichts und die Bereiche des Literaturunterrichts in integrierender Weise miteinander verzahnt, wobei systematisches Arbeiten zu seinem vollen Recht kommt. Auch Lesetraining und methodisches Lernen ( Lernen des Lernens") sowie Projektmöglichkeiten sind berücksichtigt.

Die Bände sind übersichtlich in ca. zehn Unterrichtsvorhaben mit unterschiedlichen Inhalten bzw. sprachlichen Schwerpunkten eingeteilt. Jedes Vorhaben besteht aus zwei klar voneinander abgesetzten Teilen: Im ersten Teil werden vor allem Texte erarbeitet und über elementare Fragestellungen Erkenntnisse aufgebaut. Der zweite Teil hat deutlich Trainingscharakter; in ihm stehen spezielle Übungen, Methodenlehre sowie Sprach- und Lesewerkstatt im Vordergrund.

Das Arbeitsbuch Deutsch D5-10 ermöglicht durch die Art des Textarrangements und der Aufgabenstellungen ein aktives, selbstständiges Lernen der Schüler. Das aktive Lernen wird besonders unterstützt durch die folgenden didaktischen Prinzipien:

Handlungs- und produktionsorientiertes Lernen

So werden zum Beispiel vielfältige Formen des produktiven und operationalen Schreibens vorgeschlagen. Die Bereiche Rechtschreibung und Reflexion über Sprache werden im Rahmen von Lese- und Schreibzusammenhängen funktional erarbeitet.

Methodenlernen

Für ein aktives, selbstbestimmtes Arbeiten ist das Erlernen des Lernens unbedingt notwendig. Methodenlernen erfolgt in aller Regel im Rahmen inhaltlich-thematischer Zusammenhänge, nicht situationsneutral. Tipp- und Methodenkästen fassen notwendiges Wissen zusammen.

Integratives Arbeiten

In jedem Unterrichtsvorhaben werden unter einem gemeinsamen inhaltlichen oder sprachlichen Thema die unterschiedlichen Teilbereiche des Deutschunterrichts miteinander verknüpft: Lesen, Sprechen, Nachdenken über Sprache, Rechtschreiben und Methodenlernen.

Systematisches Arbeiten an sprachlichen Strukturen

Das Arrangement der Text- und Bildmaterialien in Form von Sequenzen sowie der Aufbau der Vorhaben in zwei Teile (s. o.) ermöglicht ein gezieltes Arbeiten an sprachlichen Strukturen. Dies ist notwendig im Sprach"-Fach Deutsch.

Üben/Trainieren

Wiederholendes Üben und Vertiefen, vor allem in den Bereichen der Rechtschreibung (Übungsdiktate), des Schreibens (Überarbeiten) und des Reflektierens (z. B. Satzproben), haben in diesem Arbeitsbuch einen hohen Stellenwert.

Binnendifferenzierung

Es werden immer wieder differenzierende Angebote gemacht, sowohl als Zusatzaufgabe für besonders starke Schüler als auch als Lernhilfe für schwächere Schüler. Mit dem Lesemagazin sollen Anreize für weiteres Lesen gegeben werden.

Layout und grafische Gestaltung

Die optische Aufmachung unterstützt den Charakter eines offenen, schülerorientierten Arbeitsbuches. So wird zum Beispiel jedes Vorhaben durch eine vorwiegend durch Bilder gestaltete Aufmacherseite" eingeleitet, die einer schülergemäßen Einführung in die Thematik des Vorhabens dient. Das Buch ist durchgehend vierfarbig gestaltet. Die Grafiken sind abwechslungsreich und funktional.

Die Arbeitshefte dienen vor allem zur Übung, Vertiefung und Einprägung. Sie bieten zusätzliches Material für detaillierte Übungen zu allen Bereichen des Deutschunterrichts: Methoden/Arbeitstechniken, Sprechen/Schreiben, Lesetraining/Arbeit mit Texten, Rechtschreiben/Zeichensetzung, Nachdenken über Sprache/Grammatik. Die vielfältigen Übungen können im Unterricht eingesetzt werden, sie eignen sich aber ebenso als vertiefende Hausaufgabe.

Die Lehrer- un

Produktinformationen

Titel: D - Arbeitsbuch Deutsch 8. Arbeitsbuch
Untertitel: Arbeitsbücher für den Literatur- und Sprachunterricht.
Editor:
EAN: 9783140260244
ISBN: 978-3-14-026024-4
Format: Geheftet
Herausgeber: Schöningh
Genre: Schulbücher allgemein
Anzahl Seiten: 8
Gewicht: 229g
Größe: H299mm x B210mm x T5mm
Jahr: 2004
Auflage: 2., A.