Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Forschungsmethodischer Ansatz zur Optimierung der Schnittstelle Bürger - Gesundheitsversorgung (Bü-GV) durch IT-Beratung

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Forschungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die wissenschaftliche A... Weiterlesen
20%
40.90 CHF 32.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Titel "Forschungsdefizit im Gesundheitssystem für die Optimierung der Schnittstelle Bürger - Gesundheitsversorgung (Bü-GV)" [1] zeigte eine erkennbare Forschungslücke im Gesundheitssystem auf, die zu schließen gilt. In diesem Zusammenhang wurde ein Überblick über die aktuelle Lage des deutschen Gesundheitssystems im Jahr 2009 geliefert und daraufhin die Problemvermutung sowie das Forschungsdefizit abgeleitet. Aus dem Forschungsdefizit resultierten zunächst die Zielsetzung und anschließend die zu beantwortende Forschungsfrage. Die Forschungsfrage, die aufgestellt wurde, lautet: Wie kann die Schnittstelle Bü-GV durch IT-Beratung im Gesundheitssystem optimiert und kontrollierbar gestaltet werden? In Bezug auf diese Forschungsfrage stellt der vorliegende Forschungsbeitrag das Ergebnis von methodischen Überlegungen zur Optimierung der Schnittstelle Bürger - Gesundheitsversorgung (Bü-GV) durch IT-Beratung dar. [1] Timwo Monthe, Cyrille Herve (2009): Forschungsdefizit im Gesundheitssystem für die Optimierung der Schnittstelle Bürger - Gesundheitsversorgung (Bü-GV): Grin Verlag

Klappentext

Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Titel "Forschungsdefizit im Gesundheitssystem für die Optimierung der Schnittstelle Bürger - Gesundheitsversorgung (Bü-GV)" [1] zeigte eine erkennbare Forschungslücke im Gesundheitssystem auf, die zu schließen gilt. In diesem Zusammenhang wurde ein Überblick über die aktuelle Lage des deutschen Gesundheitssystems im Jahr 2009 geliefert und daraufhin die Problemvermutung sowie das Forschungsdefizit abgeleitet. Aus dem Forschungsdefizit resultierten zunächst die Zielsetzung und anschließend die zu beantwortende Forschungsfrage. Die Forschungsfrage, die aufgestellt wurde, lautet: Wie kann die Schnittstelle Bü-GV durch IT-Beratung im Gesundheitssystem optimiert und kontrollierbar gestaltet werden?In Bezug auf diese Forschungsfrage stellt der vorliegende Forschungsbeitrag das Ergebnis von methodischen Überlegungen zur Optimierung der Schnittstelle Bürger - Gesundheitsversorgung (Bü-GV) durch IT-Beratung dar.[1] Timwo Monthe, Cyrille Herve (2009): Forschungsdefizit im Gesundheitssystem für die Optimierung der Schnittstelle Bürger - Gesundheitsversorgung (Bü-GV): Grin Verlag

Produktinformationen

Titel: Forschungsmethodischer Ansatz zur Optimierung der Schnittstelle Bürger - Gesundheitsversorgung (Bü-GV) durch IT-Beratung
Autor:
EAN: 9783640491551
ISBN: 978-3-640-49155-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage.