Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Cyrill Lachauer

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Road Trip, Fieldwork, and Haunting Images Cyrill Lachauer (b. Rosenheim, 1979; lives and works in Berlin and Los Angeles) is a con... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Road Trip, Fieldwork, and Haunting Images Cyrill Lachauer (b. Rosenheim, 1979; lives and works in Berlin and Los Angeles) is a connoisseur of traces; he studied anthropology and film before deciding to devote all his energies to visual art. His works are the results of extended trips that have led him from America's flyover country-a part of the world that has recently received a great deal of media attention-to his own roots in Upper Bavaria and Berlin. He explores regions and places, probing the transformation of signifiers and artifacts and the ways in which tradition and heritage inform our cultural imagination. His photographs, films, and writings spotlight blanks, quotations, and ostensibly insignificant details, reading them as traces of histories that lie buried in the landscapes and continue to shape them. The exhibition and book What Do You Want Here premiere a cycle of works the artist created as he traveled the United States over the past two years. The film Dodging Raindrops-A Separate Reality is the ensemble's centerpiece. It opens in Los Angeles and retraces the purported research expeditions of the controversial ethnologist Carlos Castaneda, who became one of the founding fathers of the New Age movement. Observations along the Mississippi blend with fictional situations and historical references for a polyphonic narrative that proffers an enlarged experience of the landscapes the journey passes through. With essays by Guido Faßbender, Alexander Knorr, Thomas Köhler, and Cyrill Lachauer.

Klappentext

Roadtrip, Feldforschung und eindrückliche Bilder

Cyrill Lachauer (geb.1979 in Rosenheim, lebt und arbeitet in Berlin und Los Angeles) ist Spurenleser, er studierte Anthropologie und Film, bevor er sich ganz für die bildende Kunst engagierte. Seine Arbeiten sind Resultate langer Reisen, die ihn vom aktuell viel besprochenen Hinterland der Vereinigten Staaten bis zu seinen eigenen Wurzeln nach Oberbayern und Berlin führen. Auf ihnen erkundet er Landstriche und Orte, die Transformation von Zeichen und Artefakten und die Art und Weise, in der Traditionen und Überlieferungen unsere kulturelle Vorstellungskraft beeinflussen. In seinen Fotografien, Filmen und Texten werden Leerstellen, Zitate und scheinbar beiläufige Details zu Spuren von verborgenen Geschichten, die sich in die Landschaften eingeschrieben haben und sie nachhaltig prägen.
Die Ausstellung und das Buch What Do You Want Here zeigen erstmals einen Werkzyklus, der in den letzten zwei Jahren auf Reisen durch die USA entstanden ist. Eine Schlüsselrolle darin übernimmt der Film Dodging Raindrops - A Separate Reality. Er beginnt in Los Angeles und folgt den vermeintlichen Feldforschungsreisen des umstrittenen Ethnologen Carlos Castaneda, der zum Begründer der New-Age-Bewegung wurde. Beobachtungen entlang des Mississippi vermischen sich mit fiktiven Situationen und historischen Bezügen zu einer vielstimmigen Erzählung, die eine erweiterte Wahrnehmung der bereisten Landschaften ermöglicht.
Mit Texten von Guido Faßbender, Alexander Knorr, Thomas Köhler und Cyrill Lachauer.



Zusammenfassung
Roadtrip, Feldforschung und eindrückliche Bilder Cyrill Lachauer (geb.1979 in Rosenheim, lebt und arbeitet in Berlin und Los Angeles) ist Spurenleser, er studierte Anthropologie und Film, bevor er sich ganz für die bildende Kunst engagierte. Seine Arbeiten sind Resultate langer Reisen, die ihn vom aktuell viel besprochenen Hinterland der Vereinigten Staaten bis zu seinen eigenen Wurzeln nach Oberbayern und Berlin führen. Auf ihnen erkundet er Landstriche und Orte, die Transformation von Zeichen und Artefakten und die Art und Weise, in der Traditionen und Überlieferungen unsere kulturelle Vorstellungskraft beeinflussen. In seinen Fotografien, Filmen und Texten werden Leerstellen, Zitate und scheinbar beiläufige Details zu Spuren von verborgenen Geschichten, die sich in die Landschaften eingeschrieben haben und sie nachhaltig prägen. Die Ausstellung und das Buch What Do You Want Here zeigen erstmals einen Werkzyklus, der in den letzten zwei Jahren auf Reisen durch die USA entstanden ist. Eine Schlüsselrolle darin übernimmt der Film Dodging Raindrops A Separate Reality. Er beginnt in Los Angeles und folgt den vermeintlichen Feldforschungsreisen des umstrittenen Ethnologen Carlos Castaneda, der zum Begründer der New-Age-Bewegung wurde. Beobachtungen entlang des Mississippi vermischen sich mit fiktiven Situationen und historischen Bezügen zu einer vielstimmigen Erzählung, die eine erweiterte Wahrnehmung der bereisten Landschaften ermöglicht. Mit Texten von Guido Faßbender, Alexander Knorr, Thomas Köhler und Cyrill Lachauer.

Produktinformationen

Titel: Cyrill Lachauer
Untertitel: What Do You Want Here
Idee von:
Editor:
EAN: 9783954762156
ISBN: 978-3-95476-215-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: DISTANZ Verlag GmbH
Genre: Lexika & Nachschlagewerke
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 666g
Größe: H279mm x B236mm x T14mm
Veröffentlichung: 04.12.2017
Jahr: 2017
Land: DE