Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Curriculum "Schule und aggressives Konflikthandeln"

  • Kartonierter Einband
  • 276 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Praxisbericht 2 (Gerhard Muller) 198 Vorbemerkungen ........................................ 199 Ausschnitte aus dem Unterrichtsve... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Praxisbericht 2 (Gerhard Muller) 198 Vorbemerkungen ........................................ 199 Ausschnitte aus dem Unterrichtsverlauf ................ 201 o Einstellungsuntersuchung (Eduard Schwitajewski, Klaus Arndt, Elmar Hewer) 225 1. Vorbemerkung 227 2. Pr~zisierung der Fragestellung ..................... 228 2.1 Anmerkungen zum Forschungsansatz ........... 228 2.2 Ver suchsplan ............................... 230 3. Konstruktion von Testinstrumenten .................. 235 4. Ergebnisse ......................................... 240 4.1 Einige Testkennwerte ....................... 241 4.2 Vergleich der Faktorenanalysen vor und nach der UE ................................ 244 4.3 Mittelwertvergleiche ....................... 249 4.4 Zwei differentielle Ergebnisse ............. 254 5. AbschlieBende Bemerkungen .......................... 266 6. Literaturverzeichnis ............................... 267 7. Anmerkungen ........................................ 268 Perspektiven notwendiger Weiterarbeit (Wilhelm Heitmeyer) ................................... 271 7 Vorbemerkungen zum Projektansatz Der Leser wird hier konfrontiert mit einem Versuch, in dessen Mittelpunkt die beschwerliche schulische Praxis des politi schen Lernens steht mit all ihren Problemen, Unzulanglichkei ten, Ideen, Hemmnissen, Storfaktoren. Daher ist nicht versucht worden, moglichst einen "runden" Ein druck fUr den Leser zu entwickeln nach einer "kosmetischen" Bearbeitung aufgetretener Diskrepanzen zwischen theoretischem Wollen und praktischem Tun. Wie negativ sich solche Verfahren fUr die Praxis auswirken, darauf haben Becker u.a. trefflich hingewiesen: "Auch For schungsprojekte scheitern - aber insgeheim". Forschungsprojekte mUssen, nach dieser zutreffenden Schilde rung, wegen der Finanzierung hohe Standards anbieten, urn auch gegenUber ihren Rezipienten zu signalisieren, wie wichtig und wertvoll ein solches Projekt im Gegensatz zu seinen eigenen Versuchen sei: "Wenn dann die Projekte in die Kleinarbeit gekommen sind, stellen sich oftmals Probleme dar, die man zunachst Uberhaupt nicht gesehen hat; mehr noch: in vie len Fallen wird die Unmog lichkeit der DurchfUhrung des gewahlten Ansatzes deutlich.

Autorentext
Dr. Wilhelm Heitmeyer ist Professor an der Universität Bielefeld und Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung.

Inhalt

Vorbemerkung.- A Konzept.- 1. Anmerkungen zur schulnahen Curriculumentwicklung.- 2. Curriculumtheoretische Überlegungen.- 2.1 Ergebnis bisheriger Curriculumkonstruktion (von "oben").- 2.2 Zum Versuch, "Mündigkeit" technokratisch vermitteln zu wollen.- 2.2.1 Zur Unterscheidung von "technischer" und "sozialer" Rationalität: Thesen zur Problematik lernzieldeterminierter geschlossener Curricula.- 2.3 "Reaktionen" in der curriculumtheoretischen Diskussion.- 2.4 Bestimmungsgrößen des Konzeptes zu "Schule und aggressives Konflikthandeln".- 2.5 Begründung des Konzeptes durch die Option für den Leitwert "Emanzipation".- 2.6 Begründung des Konzeptes durch das Lern- und Erfahrungsfeld "Schule".- 2.7 Begründung des Konzeptes durch emanzipa-tionsorientierte Kommunikation und Medienverwendung.- 2.8 Didaktischer Handlungsentwurf.- 2.9 Praktische Konsequenzen.- 2.9.1 Offenheit und Planung.- 2.9.2 Verhältnis von zielorientierten und zieloffenen Elementen des Curriculums.- 2.10 Literatur zu Kapitel 1 und 2.- 3. Aggression und Erziehung.- 3.1 Kanalisierung oder Ausschaltung der Aggression?.- 3.2 Aggression als Reaktionsdisposition.- 3.3 Bedingungsanalytische Erklärung der Aggression.- 3.4 Aggressionsraum Schule.- 3.5 Pädagogische Folgerungen verschiedener Aggressionstheorien.- 3.6 Läßt sich nichtaggressives Verhalten lehren?.- 3.7 Literatur.- B Materialien.- 4. Zum Kontext: Politische Sozialisation und schulische Praxis.- 4.1 Probleme der Thematisierung von Sozialisa-tionsprozessen.- 4.1.1 Anmerkungen zur Inhaltswahl.- 4.2 Qualifikationen und Curriculum.- 4.3 Hypothetischer Lehrziel- und Handlungszielkatalog für Schüler und Lehrer.- 4.4 Medien und Curriculum.- 4.4.1 Medienbegriff.- 4.4.2 Medientaxonomien: Das Problem der Klassifizierung von Medien.- 4.4.3 Entwicklungsprozeß von ünterrichtsmedien.- 4.4.4 Medienwahl und Unterrichtsplanung.- 4.4.5 Medienauswahl zum Curriculum.- 4.4.5.1 Erste Medienauswahl.- 4.4.5.2 Zweite und dritte Medienauswahl.- 4.4.6 Zusammenfassung.- 4.5 Unterrichtsmaterialien.- 4.5.1 Politische und soziologische Aspekte.- 4.5.2 Schulische Fallbeschreibungen.- 4.5.3 Ziele des Politischen Unterrichts in der Schule.- 4.5.4 Forschungsinstrumente zu Konfliktfällen.- 4.5.5 Erklärungshilfen zum aggressiven Verhalten.- 4.5.6 Medienkatalog.- 4.5.7 Literaturhinweise - Unterrichtsmaterialien zum Lernfeld "Schule".- 4.6 Literatur.- Anmerkungen zu A und B.- C Praxisberichte.- Vorbemerkung.- Praxisbericht 1 (Volker Aust).- 1. Situation der Klasse.- 2. Verlauf der Einheit.- 3. Vergleich der formulierten mit den erreichten bzw. tatsächlich angestrebten Zielen.- 4. Medienbereich.- 5. Einzelprobleme.- 6. Gesamtbeurteilung der Einsatzmöglichkeiten.- 7. Verzeichnis sämtlicher Anlagen.- Anmerkungen.- Praxisbericht 2 (Gerhard Müller).- Vorbemerkungen.- Ausschnitte aus dem Unterrichtsverlauf.- D Einstellungsuntersuchung (Eduard Schwitajewski, Klaus Arndt, Elmar Hewer).- 1. Vorbemerkung.- 2. Präzisierung der Fragestellung.- 2.1 Anmerkungen zum Forschungsansatz.- 2.2 Versuchsplan.- 3. Konstruktion von Testinstrumenten.- 4. Ergebnisse.- 4.1 Einige Testkennwerte.- 4.2 Vergleich der Faktorenanalysen vor und nach der UE.- 4.3 Mittelwertvergleiche.- 4.4 Zwei différentielle Ergebnisse.- 5. Abschließende Bemerkungen.- 6. Literaturverzeichnis.- 7. Anmerkungen.- Perspektiven notwendiger Weiterarbeit (Wilhelm Heitmeyer).

Produktinformationen

Titel: Curriculum "Schule und aggressives Konflikthandeln"
Untertitel: Konzept - Materialien - Praxisberichte Einstellungsuntersuchungen
Editor:
EAN: 9783810001627
ISBN: 978-3-8100-0162-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 276
Gewicht: 423g
Größe: H235mm x B155mm x T14mm
Jahr: 1976
Auflage: 1975