Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Native Anthropology

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende kritische Ethnographie der Rede über Native Anthropology untersucht ihren Sinn angesichts der hegemonialen Setzung... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die vorliegende kritische Ethnographie der Rede über Native Anthropology untersucht ihren Sinn angesichts der hegemonialen Setzung ethnologischer Arbeit als Erforschung "fremder" Menschen. Nach diesem vorherrschenden westlichen Verständnis kann einheimische Ethnologie nicht Ethnologie sein, ein Missverhältnis, das ihr emanzipatives Potential in einer postkolonialen Welt entschärft.
Die Frage nach dem Wozu von Ethnologie wird anhand der zentralen drei Topoi dieser Debatte: die Qualität der Ethnologie des Eigenen, ihre Erkenntnistheorie und Machtkritik sowie zweier Fallbeispiele (José María Arguedas/Lila Abu-Lughod) als Fluchtpunkt der Rede über Native Anthropology herausgearbeitet - in ihr wird die gesellschaftliche Relevanz und der Zweck der Ethnologie verhandelt.

Autorentext
Dr. phil. Cristian Alvarado Leyton, Ethnologe, arbeitet als Postdoktorand im Erlanger Graduiertenkolleg 'Kulturhermeneutik im Zeichen von Differenz und Transdifferenz'.

Klappentext

Die vorliegende kritische Ethnographie der Rede über Native Anthropology untersucht ihren Sinn angesichts der hegemonialen Setzung ethnologischer Arbeit als Erforschung "fremder" Menschen. Nach diesem vorherrschenden westlichen Verständnis kann einheimische Ethnologie nicht Ethnologie sein, ein Missverhältnis, das ihr emanzipatives Potential in einer postkolonialen Welt entschärft. Die Frage nach dem Wozu von Ethnologie wird anhand der zentralen drei Topoi dieser Debatte: die Qualität der Ethnologie des Eigenen, ihre Erkenntnistheorie und Machtkritik sowie zweier Fallbeispiele (José María Arguedas/Lila Abu-Lughod) als Fluchtpunkt der Rede über Native Anthropology herausgearbeitet - in ihr wird die gesellschaftliche Relevanz und der Zweck der Ethnologie verhandelt.

Produktinformationen

Titel: Native Anthropology
Untertitel: Kritische Ethnographie einer Debatte um den Zweck der Ethnologie
Autor:
EAN: 9783643100467
ISBN: 978-3-643-10046-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 195g
Größe: H212mm x B148mm x T10mm
Jahr: 2009
Auflage: 1., Aufl.