Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

County Seat in Illinois

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 50. Kapitel: Galena, Cairo, Oregon, Rock Island, Rockford, Chester, Greenville, Clinton, Sycamore, Jer... Weiterlesen
20%
25.90 CHF 20.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 50. Kapitel: Galena, Cairo, Oregon, Rock Island, Rockford, Chester, Greenville, Clinton, Sycamore, Jerseyville, Benton, Morris, Carthage, Urbana, Paxton, Joliet, Carmi, Yorkville, Louisville, Albion, Vandalia, Waukegan, Shawneetown, Monmouth, Virginia, Lewistown, Marion, Belleville, Winchester, Cambridge, McLeansboro, Carrollton, Carlinville, Carlyle, Robinson, Waterloo, Springfield, Toledo, Eureka, Tuscola, Marshall, Paris, Taylorville, Lacon, Jonesboro, Oquawka, Belvidere, Peoria, Geneva, Olney, Monticello, Mount Carroll, Aledo, Hardin, Morrison, Mount Sterling, Pontiac, Wheaton, Mount Vernon, Decatur, Effingham, Rushville, Bloomington, Harrisburg, Princeton, Quincy, Danville, Salem, Kankakee, Charleston, Edwardsville, Pittsfield, Mount Carmel, Nashville, Pekin, Ottawa, Murphysboro. Auszug: Galena ist die größte Stadt im Jo Daviess County im Norden des US-amerikanischen Bundesstaates Illinois und Verwaltungssitz des Countys. Bei der Volkszählung im Jahre 2000 betrug die Einwohnerzahl 3460, für 2006 wurden 3396 geschätzt. Die Stadt ist wegen ihrer Geschichte und ihrer historischen Architektur als Touristenziel bekannt. Daneben gibt es Golf- und Ski-Resorts. Galena war für einige Jahre der Wohnort des Bürgerkriegsgenerals und späteren Präsidenten Ulysses S. Grant, sowie weiterer Persönlichkeiten aus Politik und Showgeschäft. Main StreetGalena hat eine reiche Geschichte, die an der Architektur der Stadt sichtbar wird. Die ersten bekannten Bewohner des Gebietes waren die Indianerstämme der Sauk und Fox. Im späten 17. Jahrhundert begann die französische Besiedlung des Gebietes, am Beginn des 19. Jahrhunderts kamen amerikanische Siedler in das Gebiet, die 1823 die Stadt gründeten. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts stieg die Bevölkerungszahl durch die Förderung von Bleierz auf über 14.000, sank aber durch die Nachfrage kontinuierlich bis auf heute rund 3.396 Einwohner. Die Stadt ist nach der englischen Bezeichnung Galena für das Mineral Galenit (Bleiglanz) benannt. Galenit (chemisch Blei(II)-sulfid) ist das wichtigste Erz zur Gewinnung von Blei. Bereits von den Indianern wurde das Erz abgebaut, um Farben für die Körperbemalung zu gewinnen. In den 90er Jahren des 16. Jahrhunderts erkundeten französische Pelztierjäger das Gebiet und auch der bergmännische Abbau des Galenits begann in dieser Zeit. 1816 wurde durch George Davenport, einem aus der Armee ausgeschiedenen Oberst, erstmals Erz über den Mississippi verschifft. Drei Jahre später wurde ein Handelsposten eingerichtet und 1824 legte das erste Dampfschiff in Galena an. Während dieser Zeit konzentrierten sich 80% der gesamten Bleigewinnung der USA im Jo Daviess County. Bis in die späten 1980er Jahren behielt Galena den Charakter einer landwirtschaftlich geprägten Kleinstadt bei. 1990 kam zur örtlichen Kleinindu

Produktinformationen

Titel: County Seat in Illinois
Untertitel: Galena, Cairo, Oregon, Rock Island, Rockford, Chester, Greenville, Clinton, Sycamore, Jerseyville, Benton, Morris, Carthage, Urbana, Paxton, Joliet, Carmi, Yorkville, Louisville, Albion, Vandalia, Waukegan, Shawneetown, Monmouth, Virginia
Editor:
EAN: 9781158931736
ISBN: 978-1-158-93173-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 358g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen