Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

County in Idaho

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Ada County, Liste der Countys in Idaho, Fremont County, Bear Lake County, Adams County, B... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Ada County, Liste der Countys in Idaho, Fremont County, Bear Lake County, Adams County, Bingham County, Washington County, Blaine County, Elmore County, Oneida County, Cassia County, Owyhee County, Twin Falls County, Teton County, Valley County, Madison County, Nez Perce County, Jerome County, Bonneville County, Power County, Kootenai County, Lemhi County, Caribou County, Jefferson County, Franklin County, Butte County, Clearwater County, Latah County, Boundary County, Payette County, Shoshone County, Gem County, Minidoka County, Gooding County, Bonner County, Boise County, Clark County, Lincoln County, Benewah County, Camas County, Canyon County, Lewis County, Idaho County, Custer County, Bannock County. Auszug: Ada County ist ein County im Bundesstaat Idaho der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Boise, das gleichzeitig die Hauptstadt von Idaho ist. Der Bezirk wurde nach Ada Riggs benannt, sie war das erste weiße Kind, das in dieser Region geboren wurde. Das County liegt im Südwesten von Idaho, ist im Westen etwa 45 km von Oregon entfernt und hat eine Fläche von 2746 Quadratkilometern, wovon 14 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Boise County, Elmore County, Owyhee County, Canyon County und Gem County. Es liegt nahezu vollständig in der Ebene der Snake River Plain. Ada County wurde am 22. Dezember 1864 aus Teilen des Boise County gebildet. Benannt wurde es nach Ada Riggs, dem ersten unter den Pionieren geborene Kind in dieser Gegend und Tochter von H. C. Riggs, einem der Mitbegründer von Boise. 1811 zogen die ersten britischen Trapper durch diese Gegend und 1834 wurde Fort Boise, in der Nähe von Parma, erbaut. Es diente auch als Handelsposten und Haltepunkt des Oregon Trails. Im Sommer 1862 gab es die ersten Goldfunde, die das County bekannt werden ließen. Ab 1864 gab es durch die Ben Holladay's Stage Company mittels Pferdekutschen die ersten regelmäßigen Personentransportverbindungen nach Walla Walla (Washington) und Salt Lake City (Utah). Ab 1869 führte die Eisenbahnlinie von Council Bluffs, Iowa, nach Sacramento, Kalifornien, durch diese Gegend, was den Siedlern die Möglichkeit gab ihre Erzeugnisse im weiteren Umkreis zu verkaufen. 1882 kam noch die Oregon Short Line Railroad dazu und die erste Industrie entwickelte sich. Ab 1887 gab es auch noch eine Anbindung an die Idaho Central Railroad. 1890 wurde dank der vorhandenen Thermalquellen das erste Thermalbad mit Indoor-Pool und Erholungsbereichen eröffnet und das County war das erste durch Anwendung der Geothermie mit Warmwasser versorgte County in den Vereinigten Staaten. Ab 1900 nahm die Holzwirtschaft an Bedeutung zu. 1905 wurde das er

Produktinformationen

Titel: County in Idaho
Untertitel: Ada County, Liste der Countys in Idaho, Fremont County, Bear Lake County, Adams County, Bingham County, Washington County, Blaine County, Elmore County, Oneida County, Cassia County, Owyhee County, Twin Falls County, Teton County
Editor:
EAN: 9781158789887
ISBN: 978-1-158-78988-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 240g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011