Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

AIDS und Strafzumessung

  • Kartonierter Einband
  • 121 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Tausende von HIV-infizierten Beschuldigten, die in den nächsten Jahren vor Gericht stehen werden, haben eine deutlich verkürzte Le... Weiterlesen
20%
58.90 CHF 47.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Tausende von HIV-infizierten Beschuldigten, die in den nächsten Jahren vor Gericht stehen werden, haben eine deutlich verkürzte Lebenserwartung; eine Haftstrafe trifft sie besonders hart. Die Arbeit rekonstruiert die dogmatischen Grundlagen der Strafzumessung und die verfassungsrechtlichen Vorgaben, die eine Strafmilderung wegen der begrenzten Lebenserwartung gebieten. Eine Darstellung der psychoimmunologischen Erkenntnisse über die Zusammenhänge zwischen der Haftsituation und dem Infektionsverlauf, die Erörterung der strafprozessualen Probleme von Prognosen über den Infektionsverlauf sowie ein Kapitel über besondere Probleme der Strafvermeidung bei Drogenabhängigen schließen sich an. Die Arbeit will nicht nur informieren, sondern auch den Verfahrensbeteiligten im Strafverfahren das Werkzeug in die Hand geben, das eine angemessene Berücksichtigung von AIDS bei der Strafzumessung möglich macht.

Autorentext

Der Autor: Cornelius Nestler-Tremel war von 1983 bis 1988 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kriminalwissenschaften in Frankfurt/M. Danach war er Referendar am Landgericht Frankfurt/M. als Strafverteidiger und drogenpolitischer Berater tätig. Seit 1992 ist er wissenschaftlicher Assistent am Institut für Kriminalwissenschaften in Frankfurt/M.



Klappentext

Tausende von HIV-infizierten Beschuldigten, die in den nächsten Jahren vor Gericht stehen werden, haben eine deutlich verkürzte Lebenserwartung; eine Haftstrafe trifft sie besonders hart. Die Arbeit rekonstruiert die dogmatischen Grundlagen der Strafzumessung und die verfassungsrechtlichen Vorgaben, die eine Strafmilderung wegen der begrenzten Lebenserwartung gebieten. Eine Darstellung der psychoimmunologischen Erkenntnisse über die Zusammenhänge zwischen der Haftsituation und dem Infektionsverlauf, die Erörterung der strafprozessualen Probleme von Prognosen über den Infektionsverlauf sowie ein Kapitel über besondere Probleme der Strafvermeidung bei Drogenabhängigen schließen sich an. Die Arbeit will nicht nur informieren, sondern auch den Verfahrensbeteiligten im Strafverfahren das Werkzeug in die Hand geben, das eine angemessene Berücksichtigung von AIDS bei der Strafzumessung möglich macht.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Dogmatische Grundlagen der Strafmilderung wegen AIDS - Verfassungsrechtliche Relevanz begrenzter Lebenserwartung - Psychoimmunologie und Strafzumessung - Strafprozessuale Fragen der Beweiserhebung HIV-spezifischer Strafzumessungstatsachen - Besondere Probleme der Strafvermeidung bei Drogenabhängigen.

Produktinformationen

Titel: AIDS und Strafzumessung
Autor:
EAN: 9783631453377
ISBN: 978-3-631-45337-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 121
Gewicht: 184g
Größe: H211mm x B151mm x T9mm
Jahr: 1992
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Frankfurter kriminalwissenschaftliche Studien"