Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Ernährungs-Ratgeber

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Brauchen wir eine Ernährungslehre? 1. Wir haben Wissenschaftler, die im Labor alles chemisch untersuchen und letztendlich entschei... Weiterlesen
20%
40.90 CHF 32.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Brauchen wir eine Ernährungslehre? 1. Wir haben Wissenschaftler, die im Labor alles chemisch untersuchen und letztendlich entscheiden, was gesund ist und was wir brauchen. Diese Wissenschaftler haben von den chemischen Zusammenhängen wirklich Ahnung und sind Experten auf diesem Gebiet. 2. Dann gibt es die Lebensmittelindustrie, vertreten durch die 1953 gegründete Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), die diese Erkenntnisse in der Werbung und in Form von Broschüren als AiD (Allgemeiner Informationsdienst) an die Kunden weitergeben. 3. Leider wurde eines dabei vergessen, wir Menschen gehören biologisch zu den lebendigen Tieren und sind keine Chemiefabriken. Tiere in zoologischen Anlagen werden von Biologen betreut, die sich durch jahrelange Beobachtungen mit der artgerechten Ernährung besser auskennen, als reine Laborwissenschaftler. 4. Der Mensch ist ein Wunder der Natur, so dass Ernährungsfehler sich erst nach Jahrzehnten in Krankheiten äußern. Dies kann in keinem Chemie-Labor der Welt erforscht werden! Lernen Sie die artgerechte Ernährung des Menschen kennen und lesen Sie meinen Ernährungs-Ratgeber.

Autorentext

Bei meiner Ausbildung zum Ernährungsberater stieß ich auf zu viele Widersprüche, die uns alle krank machen. Lebensmittelindustrie und Pharmakonzerne verdienen daran. Meine Gesundheit war mir wichtiger und führte mich zur GGB in Lahnstein. Lesen Sie mein Vorwort und erfahren Sie mehr über "lebendige Vollwertkost".



Klappentext

Brauchen wir eine Ernährungslehre? 1. Wir haben Wissenschaftler, die im Labor alles chemisch untersuchen und letztendlich entscheiden, was gesund ist und was wir brauchen. Diese Wissenschaftler haben von den chemischen Zusammenhängen wirklich Ahnung und sind Experten auf diesem Gebiet. 2. Dann gibt es die Lebensmittelindustrie, vertreten durch die 1953 gegründete Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), die diese Erkenntnisse in der Werbung und in Form von Broschüren als AiD (Allgemeiner Informationsdienst) an die Kunden weitergeben. 3. Leider wurde eines dabei vergessen, wir Menschen gehören biologisch zu den lebendigen Tieren und sind keine Chemiefabriken. Tiere in zoologischen Anlagen werden von Biologen betreut, die sich durch jahrelange Beobachtungen mit der artgerechten Ernährung besser auskennen, als reine Laborwissenschaftler. 4. Der Mensch ist ein Wunder der Natur, so dass Ernährungsfehler sich erst nach Jahrzehnten in Krankheiten äußern. Dies kann in keinem Chemie-Labor der Welt erforscht werden! Lernen Sie die artgerechte Ernährung des Menschen kennen und lesen Sie meinen Ernährungs-Ratgeber.

Produktinformationen

Titel: Ernährungs-Ratgeber
Untertitel: Folge Deinem Verstand und nicht falschen Empfehlungen der Lebensmittelindustrie
Autor:
EAN: 9783841771391
ISBN: 978-3-8417-7139-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: BloggingBooks
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 222g
Größe: H221mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2014