Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zwischen Goldach und Seebach

  • Fester Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Weiter wie bis Ismaning geht kein Mensch, weil da Lappland anfängt", hieß es noch kurz nach 1800. Dies sollte sich bald... Weiterlesen
20%
41.90 CHF 33.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

"Weiter wie bis Ismaning geht kein Mensch, weil da Lappland anfängt", hieß es noch kurz nach 1800. Dies sollte sich bald ändern! Das Moos wurde kultiviert und besiedelt. Und der Goldachhof, das größte Moosgut, diente von 1905 bis zum Zweiten Weltkrieg zur Versorgung des Feinkostgeschäfts Alois Dallmayr. Heute ist der Hof im Besitz der Gemeinde Ismaning. Darüber hinaus hat der Goldachhof auch überregionale Geschichte geschrieben. Er war vom Ausbau der Mittleren Isar samt Anlage der Speicherseen und Fischweiher betroffen und nicht zuletzt verläuft durch das -Gelände die im Jahr 1801 vermessene "Base de la Goldach", die Grundlage der Landesvermessung für ganz Bayern.

Klappentext

Weiter wie bis Ismaning geht kein
Mensch, weil da Lappland anfängt , hieß
es noch kurz nach 1800. Dies sollte sich
bald ändern! Das Moos wurde kultiviert
und besiedelt. Und der Goldachhof, das
größte Moosgut, diente von 1905 bis
zum Zweiten Welt krieg zur Versorgung
des Feinkost geschäfts Alois Dallmayr.
Heute ist der Hof im Besitz der Gemeinde
Ismaning.
Darüber hinaus hat der Goldachhof auch
überregionale Geschichte geschrieben.
Er war vom Ausbau der Mittleren Isar
samt Anlage der Speicherseen und
Fischweiher betroffen und nicht zuletzt
verläuft durch das Gelände die im Jahr
1801 vermessene Base de la Goldach ,
die Grundlage der Landes vermessung
für ganz Bayern.



Inhalt

Grußwort
Erster Bürgermeister Michael Sedlmair
8 Einführung
Die Kultivierung des Mooses
11 Der Beginn der Mooskultivierung in Bayern
14 Das Erdinger Moos
15 Johann Pezzls Bericht über erste missglückte
Kultivierungsversuche um 1770
16 Freisinger oder Erdinger Moos ?
17 La Base de la Goldach das Land wird vermessen
22 Die Goldach
24 Fischwasser und Jagdrevier Goldach
26 Die Kultivierung lässt sich nicht aufhalten
29 Theodor Freiherr von Hallberg zu Broich
34 Das Ismaninger Moos wird erobert
36 Die endgültige Kultivierung des Ismaninger Mooses
38 Torf das schwarze Gold unter der Erde
44 Das Moos kehrt zurück
45 Die Klitsch-Einöde
46 Beschreibung des Weges ins Klitschermoos 1854
48 Der Weg zum Goldachhof
50 Die Probleme mit den Brücken
51 Der Moosweg über Zengermoos
53 Die Klitsch-Einöde wächst
55 Das Mayerbacher Moos
58 Die ersten Ausflügler kommen
60 Landwirtschaftliche Versuche
62 Kraut und Rüben
Der Goldachhof der Familie Randlkofer
67 Neuanfang mit Therese Randlkofer
70 Aus Klitsch-Einöde wird Goldachhof
73 Vom Moosbauernhof zum herrschaftlichen Gut
79 Der Goldachhof kommt zu Ismaning
83 Die Stromversorgung
87 Die Wasserversorgung
88 Die Kapelle
90 Die Architekten des Goldachhofs
93 Der Goldachhof unter den Geschwistern Randlkofer
97 Zu Zeiten des Verwalters Fritz Ost
102 Landwirtschaft, Jagd und Fischerei
109 Das Gasthaus im Goldachhof
113 Aus dem Gästebuch der Familie Randlkofer
118 Hans Metzger, der Goldachhof-Künstler
123 Der Zeppelin über dem Goldachhof
128 Das Marterl Erinnerung an einen Flugzeugabsturz
131 Das Ende der Ära Randlkofer am Goldachhof
Die Mittlere Isar, der Speichersee
und die Folgen
133 Die Planungen beginnen
136 Das Erdinger Moos und die Mittlere Isar
143 Die Ausbaupläne werden in die Tat umgesetzt
146 Die Probleme beginnen
150 Nun wird s richtig ernst
151 Die Probleme mit der Wasserversorgung
158 Ein Dorado für Fische und Vögel
die Entstehung des Naturschutzgebiets
Nach dem Zweiten Weltkrieg
163 Als die Amerikaner kamen
164 Auf dem Weg von Dachau
165 Neue Besitzer auf dem Goldachhof
166 Die Ära Josef Obergrusberger
170 Die Ära Neumayr-Eisenreich und Gnädig
174 Die Zukunft des Goldachhofs im Besitz
der Gemeinde Ismaning
180 Anmerkungen
185 Literatur und Quellen
188 Orts- und Personenregister

Produktinformationen

Titel: Zwischen Goldach und Seebach
Untertitel: Die Geschichte des Goldachhofs und der Mooskultivierung in Ismaning
Autor:
EAN: 9783943866223
ISBN: 978-3-943866-22-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schiermeier, Franz
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 839g
Größe: H269mm x B208mm x T17mm
Veröffentlichung: 08.10.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl.