Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Juden im Sächsischen Königreich

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, , Sprache: ... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Juden stellten in der Zeit des sächsischen Königreiches während der Jahre 1806 bis zum Vorabend des Ersten Weltkrieges eine Minderheit der Bevölkerung des Landes dar. Die Autorin geht von der These aus, dass es sich bei den Juden Sachsens keineswegs um eine homogene Gemeinschaft handelte, vielmehr um eine Minderheit mit einer Vielzahl jüdischer Identitäten. Ziel des vorliegenden Buches ist es, den Werdegang der in Sachsen siedelnden Juden von den Judenordnungen des achtzehnten Jahrhunderts ausgehend, hin zur Emanzipation, sowie darüber hinaus in der Phase des Deutschen Kaiserreiches nachzuzeichnen. Auf Fragen der Rolle der Juden im sächsischen Wirtschaftsleben oder des Antisemitismus in Sachsen wird dabei näher eingegangen.

Produktinformationen

Titel: Die Juden im Sächsischen Königreich
Untertitel: Von 1806 bis zum Vorabend des Ersten Weltkrieges
Autor:
EAN: 9783656988250
ISBN: 978-3-656-98825-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 157g
Größe: H211mm x B151mm x T11mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage