Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Somatismen mit dem Körperteil "Hand" im Italienischen und im Deutschen - Ein grammatisch-semantischer Vergleich

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: Sehr G... Weiterlesen
20%
47.50 CHF 38.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: Sehr Gut, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (FB Romanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit setzt sich mit jenem sprachlichen Phänomen auseinander, das im Volksmund als "Redewendung" bezeichnet wird. Bestimmte italienische Redewendungen wie z.B. in bocca al lupo oder dare una mano a qcn sind aus dem täglichen Leben nicht wegzudenken. Redewendungen sind sehr aussagekräftig und verleihen einer Sprache die nötige Würze. Sie werden in der Linguistik größtenteils mit dem Terminus "Phraseologismus" bezeichnet. Die vorliegende Arbeit beschränkt sich auf die Analyse von Somatismen, d.h. Phraseologismen, die einen Körperteil als Komponente beinhalten (z.B. mettere le mani sul fuoco per qcn). Der empirische Teil konzentriert sich dann nur auf jene italienischen Somatismen, die den Körperteil mano beinhalten. Ziel dieser Arbeit ist es, verschiedene Typen von italienischen Somatismen ausfindig zu machen, ihre semantische und formale Struktur im Detail zu analysieren und gleichzeitig deutsche Entsprechungen dazu zu finden bzw. Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den italienischen und deutschen Somatismen herauszuarbeiten.

In den Kapiteln 2 - 4 wird ein theoretischer Rahmen geschaffen, in dem die Somatismen platziert und zu anderen Typen wie Sprichwörtern und Kollokationen abgegrenzt werden. Die Eigenschaften von Phraseolgismen werden anhand von Beispielen umfassend definiert, wodurch ihre komplexe Natur deutlich wird. Eine interessante Eigenschaft von Phraseologismen ist ihre komplexe semantische Struktur, da sie grundsätzlich eine wörtliche und eine phraseologische Bedeutung (= Lesart) haben. Eine Basisklassifikation der verschiedenen Typen von Phraseologismen wird in Kapitel 4.1 präsentiert.

In Kapitel 5 wird der Begriff "Somatismus" genauer definiert. In der vorliegenden Arbeit werden die italienischen Somatismen des Corpus anhand semantischer Kriterien in fünf Gruppen eingeteilt (Kapitel 7). Parallel zu dieser Klassifizierung erfolgt eine kontrastive Analyse der italienischen und deutschen Somatismen. Die kontrastive Analyse soll auch Aufschluss darüber geben, ob die einzelnen Somatismen aktives Verhalten oder Zustände beschreiben, welche semantische Rolle der Körperteil mano jeweils einnimmt und welche metaphorischen Übertragungen stattfinden. Die Analysekriterien zur Kontrastierung der italienischen und deutschen Somatismen werden in Kapitel 8 dargelegt. Demnach werden die Phraseologismen des Corpus auf idiomatischer, lexikalischer, morphosyntaktischer und kognitiver Ebene untersucht (Kapitel 9).

Produktinformationen

Titel: Somatismen mit dem Körperteil "Hand" im Italienischen und im Deutschen - Ein grammatisch-semantischer Vergleich
Autor:
EAN: 9783638713955
ISBN: 978-3-638-71395-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 206g
Größe: H212mm x B147mm x T15mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage