Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Wahl Lothars III. zum König. Die Beteiligten und ihr Verhalten

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Friedrich-... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters), Veranstaltung: Königtum nach dem Investiturstreit (1125-1190). Herrschaftsgrundlagen, Legitimation, Handlungsmöglichkeiten, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wahl Lothars III. im Jahr 1125 ist die meist beschriebene Königswahl des Mittelalters. Es gibt mehrere Quellen, die von der Wahl berichten, die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Quelle "narratio de electione Lotharii in regem romanorum", welche die ausführlichste und wichtigste Quelle zur Wahl darstellt. Die Arbeit geht zunächst auf die Entstehungsgeschichte der Quelle ein. Anschließend wird ein kurzer Abriss über den Verlauf der Wahl Lothars III. ausgeführt. Unter diesem Punkt werden die Akteure der Wahl vorgestellt und der Frage nachgegangen, wie sich ihr Verhalten erklären lässt. Ein besonderer Schwerpunkt wird hierbei auf den Kandidaten Friedrich II. von Schwaben gelegt. Abschließend werden die Ergebnisse zusammengefasst und ein Fazit über das jeweilige Verhalten der einzelnen Personen gezogen.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters), Veranstaltung: Königtum nach dem Investiturstreit (1125-1190). Herrschaftsgrundlagen, Legitimation, Handlungsmöglichkeiten, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wahl Lothars III. im Jahr 1125 ist die meist beschriebene Königswahl des Mittelalters. Es gibt mehrere Quellen, die von der Wahl berichten, die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Quelle "narratio de electione Lotharii in regem romanorum", welche die ausführlichste und wichtigste Quelle zur Wahl darstellt. Die Arbeit geht zunächst auf die Entstehungsgeschichte der Quelle ein. Anschließend wird ein kurzer Abriss über den Verlauf der Wahl Lothars III. ausgeführt. Unter diesem Punkt werden die Akteure der Wahl vorgestellt und der Frage nachgegangen, wie sich ihr Verhalten erklären lässt. Ein besonderer Schwerpunkt wird hierbei auf den Kandidaten Friedrich II. von Schwaben gelegt. Abschließend werden die Ergebnisse zusammengefasst und ein Fazit über das jeweilige Verhalten der einzelnen Personen gezogen.

Produktinformationen

Titel: Die Wahl Lothars III. zum König. Die Beteiligten und ihr Verhalten
Autor:
EAN: 9783668040373
ISBN: 978-3-668-04037-3
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 46g
Größe: H211mm x B149mm x T4mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage