Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bauordnung für Berlin

  • Fester Einband
  • 856 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Ohne Kommentar kein Bauen in Berlin Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Anton PelinkaSeit 2006 ist die neue Bauordnung von Berlin i... Weiterlesen
20%
166.00 CHF 132.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ohne Kommentar kein Bauen in Berlin Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Anton Pelinka

Seit 2006 ist die neue Bauordnung von Berlin in Kraft, die weitgehend die Regelungen der Musterbauordnung 2002 aufgreift. Die aktuelle Berliner Bauordnung beruht auf den grundsätzlichen Erwägungen, sich im Verfahrens- wie im materiellen Recht auf die aus heutiger Sicht notwendigen Regelungen zu beschränken. Teilziele sind - Stärkung der Eigenverantwortung der am Bau Beteiligten, - Reduzierung der Prüfprogramme der Baugenehmigungsverfahren, - Deregulierung und Vereinfachung des materiellen Bauordnungsrechts. Die 6. Auflage des bewährten Kommentars liefert aktuelle Erläuterungen, in die Praxiserfahrungen der letzten zwei Jahre Eingang fanden. Ausführlich behandelt werden unter anderem das Abstandsflächenrecht, der Brandschutz, die am Bau Beteiligten, die bauaufsichtlichen Verfahren, die Behandlung des Bauantrages, die Prüfung bautechnischer Nachweise und die Regelungen über Bauprodukte und Bauarten.

Vorwort
Ohne Kommentar kein Bauen in Berlin

Autorentext
Thomas Meyer ist Leitender Baudirektor bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Er leitet das Referat Oberste Bauaufsicht und war für die Erarbeitung des Referentenentwurfs für die neue BauO Bln verantwortlich.

Prof. Dr. Dieter Wilke war Präsident des Oberverwaltungsgerichts Berlin und Vorsitzender des 2. Senats des Oberverwaltungsgerichts, der für das Baurecht und für Normenkontrollverfahren zuständig ist. Er war zugleich Professor für Öffentliches Recht an der Freien Universität Berlin.

Hans-Joachim Dageförde war Richter am Oberverwaltungsgericht Berlin und gehörte über 20 Jahre dem 2. (Baurechts-) Senat an.

Andreas Knuth ist Präsident des Verwaltungsgerichts Cottbus und seit Jahren mit Fragen des öffentlichen Baurechts befasst.

Dr. Cornelia Broy-Bülow ist Richterin am Oberverwaltungsgericht Berlin und gehört dort dem (Baurechts-) Senat an.


Inhalt
Der erweiterte Katalog verfahrensfreier Vorhaben - Genehmigungsfreistellung - vereinfachtes Baugenehmigungsverfahren - Baugenehmigungsverfahren - Prüfungskompetenz der Bauaufsichtsbehörden - Prüfung bautechnischer Nachweise - das neue Abstandsflächenrecht - die neuen Brandschutzregelungen - Pflicht zur Entfernung von Graffiti - Technische Baubestimmungen - Verwendbarkeitsnachweise für Bauprodukte und Bauarten - Nachbarschutz - Stellplätze - barrierefreies Bauen - Entwurfsverfasser - Bauvorlagenberechtigung - Baueinstellung und Beseitigung baulicher Anlagen - Bestandsschutz - Darstellung der für die Praxis immer noch wichtigen Fragen des weiterhin maßgeblichen übergeleiteten Planungsrechts der Bauordnung 1958.

Produktinformationen

Titel: Bauordnung für Berlin
Untertitel: Kommentar mit Rechtsverordnungen und Ausführungsvorschriften
Autor:
EAN: 9783528125509
ISBN: 978-3-528-12550-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 856
Gewicht: 1605g
Größe: H251mm x B176mm x T55mm
Jahr: 2008
Auflage: 6., vollständig überarbeitete Aufl. 2008