Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grundlagen und Bedeutung des Makroinstitutionalismus für das Strategische Management

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Freie Universität B... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Freie Universität Berlin (Management), Veranstaltung: Grundlagen des Neoinstitutionalismus und Implikationen für das Strategische Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Ausarbeitung beschäftigt sich mit dem Thema des Makroinstitutionalismus und soll Grundlagen des Ansatzes und daraus resultierende Implikationen für das strategische Management aufzeigen. Einzuordnen ist der Makroinstitutionalismus in die neo-institutionalistische Organisationstheorie. Diese thematisiert die Grundannahme, dass Verhalten und Strukturen von Organisationen primär durch gesellschaftliche Normen und Werte und weniger durch Effizienzkriterien determiniert werden. Innerhalb der institutionalistischen Organisationstheorie wird deswegen zwischen einer Mikro- und eine Makroebene unterschieden. Der Schwerpunkt dieser Ausarbeitung soll auf der Makroebene liegen, welche den Entstehungsort der Institutionalisierung in den Erwartungsstrukturen der organisationalen Umwelt sieht. Analysiert werden soll, innerhalb einer makroanalytischen Perspektive, wie institutionalisierte Erwartungen entstehen, wie und aus welchen Gründen Organisationen auf diese reagieren, und wo die Konsequenzen der strukturellen Angleichung liegen können. Neben einer eingehenden Darstellung und Analyse des Ansatzes soll außerdem die Verbindung zum strategischen Management aufgezeigt werden. Es soll geklärt werden, wie sich das unterschiedliche Umweltverständnis beider Ansätze begründen lässt und ob eine Integration der Theorien möglich wäre.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Freie Universität Berlin (Management), Veranstaltung: Grundlagen des Neoinstitutionalismus und Implikationen für das Strategische Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Ausarbeitung beschäftigt sich mit dem Thema des Makroinstitutionalismus und soll Grundlagen des Ansatzes und daraus resultierende Implikationen für das strategische Management aufzeigen. Einzuordnen ist der Makroinstitutionalismus in die neo-institutionalistische Organisationstheorie. Diese thematisiert die Grundannahme, dass Verhalten und Strukturen von Organisationen primär durch gesellschaftliche Normen und Werte und weniger durch Effizienzkriterien determiniert werden. Innerhalb der institutionalistischen Organisationstheorie wird deswegen zwischen einer Mikro- und eine Makroebene unterschieden. Der Schwerpunkt dieser Ausarbeitung soll auf der Makroebene liegen, welche den Entstehungsort der Institutionalisierung in den Erwartungsstrukturen der organisationalen Umwelt sieht. Analysiert werden soll, innerhalb einer makroanalytischen Perspektive, wie institutionalisierte Erwartungen entstehen, wie und aus welchen Gründen Organisationen auf diese reagieren, und wo die Konsequenzen der strukturellen Angleichung liegen können. Neben einer eingehenden Darstellung und Analyse des Ansatzes soll außerdem die Verbindung zum strategischen Management aufgezeigt werden. Es soll geklärt werden, wie sich das unterschiedliche Umweltverständnis beider Ansätze begründen lässt und ob eine Integration der Theorien möglich wäre.

Produktinformationen

Titel: Grundlagen und Bedeutung des Makroinstitutionalismus für das Strategische Management
Autor:
EAN: 9783640753536
ISBN: 978-3-640-75353-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Management
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 57g
Größe: H218mm x B151mm x T7mm
Jahr: 2010
Auflage: 3. Auflage