Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Metaphern im Fremdsprachenunterricht: Englisch, Französisch, Spanisch

  • Fester Einband
  • 298 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Metaphern sind nicht nur in der Literatur-, sondern auch in der Alltagssprache allgegenwärtig. Metaphernkompetenz stellt folglich ... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Metaphern sind nicht nur in der Literatur-, sondern auch in der Alltagssprache allgegenwärtig. Metaphernkompetenz stellt folglich einen wesentlichen Bestandteil interkultureller und fremdsprachlicher Kompetenz allgemein dar. Sie ermöglicht es Schülern, kulturelle Sichtweisen aufzudecken, zu diskutieren und zu hinterfragen.

Diese Publikation wurde mit dem Ludger-Schiffler-Preis für Fremdsprachendidaktik 2013 ausgezeichnet. Metaphern sind nicht nur in der Literatur-, sondern auch in der Alltagssprache allgegenwärtig. Somit sind Schüler beim Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen in der Fremdsprache ständig darauf angewiesen, Metaphern zu erkennen, richtig zu deuten und selbst angemessen zu nutzen. Metaphernkompetenz stellt folglich einen wesentlichen Bestandteil interkultureller und fremdsprachlicher Kompetenz allgemein dar und ermöglicht es, kulturelle Sichtweisen aufzudecken, zu diskutieren und zu hinterfragen. Dieses Buch entwickelt eine zeitgemäße Metapherndefinition für den Fremdsprachenunterricht, arbeitet systematisch ihr fremdsprachendidaktisches Potenzial heraus, überprüft dessen aktuelle Ausschöpfung durch eine Lehrbuchanalyse und stellt erstes Material für einen erweiterten Umgang mit Metaphern vor.

Autorentext

Corinna Koch schloss ihr Studium an der Universität Bochum mit dem Ersten Staatsexamen für die Fächer Englisch, Französisch, Spanisch ab. Sie promovierte ebenfalls dort im Bereich der Fremdsprachendidaktik und vertrat ab 2011 die Juniorprofessur für Didaktik der romanischen Sprachen. Seit 2012 ist sie als Studienreferendarin für Englisch und Französisch in Bochum beschäftigt.



Klappentext

Diese Publikation wurde mit dem Ludger-Schiffler-Preis für Fremdsprachendidaktik 2013 ausgezeichnet. Metaphern sind nicht nur in der Literatur-, sondern auch in der Alltagssprache allgegenwärtig. Somit sind Schüler beim Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen in der Fremdsprache ständig darauf angewiesen, Metaphern zu erkennen, richtig zu deuten und selbst angemessen zu nutzen. Metaphernkompetenz stellt folglich einen wesentlichen Bestandteil interkultureller und fremdsprachlicher Kompetenz allgemein dar und ermöglicht es, kulturelle Sichtweisen aufzudecken, zu diskutieren und zu hinterfragen. Dieses Buch entwickelt eine zeitgemäße Metapherndefinition für den Fremdsprachenunterricht, arbeitet systematisch ihr fremdsprachendidaktisches Potenzial heraus, überprüft dessen aktuelle Ausschöpfung durch eine Lehrbuchanalyse und stellt erstes Material für einen erweiterten Umgang mit Metaphern vor.



Zusammenfassung
"Mit der vorliegenden Arbeit rückt Corinna Koch ein sprachliches Phänomen in den Mittelpunkt der Fremdsprachendidaktik, das bis dato ein Nischendasein führte. Indem sie das Potenzial der Metapher für den Fremdsprachenerwerb überzeugend darlegt, entwickelt sie spannende Perspektiven für einen innovativen Fremdsprachenunterricht." (Barbara Allwermann, Französisch heute 45.1, 2014) "Koch hat mit ihrer Untersuchung ein wichtiges und bislang weitgehend unterschätztes Thema aufgegriffen. [...] Ein Buch, das vor allem zukünftigen Lehrwerkautoren zur Lektüre empfohlen wird, aber auch Fremdsprachenlehrerinnen und -lehrern wertvolle Hinweise zu einem bewussteren Umgang mit Metaphern im Unterricht geben kann." (Adelheid Schumann, Der Fremdsprachliche Unterricht Französisch 125, 2013) "Kochs Dissertation ist einerseits für den Bereich der Sprachlehr- und Sprachlernforschung sowie für die Fremdsprachendidaktik ein wichtiger Anstoss für eine innovative Neukonzeption von Lehr- und Lernmaterialien wie auch für die Lehrerausbildung, die endlich die Potenziale der Metapher im Fremdsprachenunterricht auszuschöpfen weiss. Andererseits bietet sie bereits jetzt den Lehrkräften zahlreiche Anregungen für einen systematischen Aufbau von Metaphernkompetenz der Schülerinnen und Schüler in ihrer Muttersprache und in den zu erlernenden Fremdsprachen. Kochs Arbeit ist somit ein wegweisender Beitrag, um der Metapher in jeglichem Sprachunterricht nun diejenige Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die ihr gebührt [...]." (Katharina Leonhardt, Zeitschrift für Romanische Sprachen und Didaktik 9.1, 2015)

Inhalt

Inhalt: Englischunterricht - Französischunterricht - Spanischunterricht - Definition und fremdsprachendidaktisches Potenzial der Metapher - Metaphern und Metaphernkompetenz im Fremdsprachenunterricht - Analyse der aktuellen Lehrbuchgeneration für die Sekundarstufe I - Materialsammlung für einen erweiterten Umgang mit Metaphern.

Produktinformationen

Titel: Metaphern im Fremdsprachenunterricht: Englisch, Französisch, Spanisch
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631626290
ISBN: 978-3-631-62629-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 298
Gewicht: 493g
Größe: H218mm x B154mm x T23mm
Jahr: 2013
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Kolloquium Fremdsprachenunterricht"