Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"School Shootings" in der Analyse zweier Ansätze der soziologischen Gewaltforschung

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 2,0, Universität Potsdam, Ve... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 2,0, Universität Potsdam, Veranstaltung: Strukturelle Bedingungen für Gewalt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Institution Schule gilt nach empirischen Belegen bis heute als sicherster Ort für Kinder und Jugendliche verglichen mit ihrem Zuhause oder ihrer Nachbarschaft (vgl. Muschert 2007). Das Phänomen Gewalt in der Schule hat jedoch in der Presse seit einigen Jahren eine hohe Aufmerksamkeit erhalten. Ein ausschlaggebender Grund dafür war der Vorfall, der sich im Jahre 1999 in der Columbine High School ereignete: Zwei jugendliche Schüler erschossen mehrere Mitschüler, Lehrer und anschließend sich selbst. Dieses sogenannte "School Shooting", ihre Gründe und Ursachen, war ein beliebtes Thema in den Medien und wurde in der Öffentlichkeit breit diskutiert. Auch für die Soziologie wurde dieser Gegenstand interessant, die sich bis heute mit unzähligen Analysen diesem "modernen" sozialen Phänomen widmete, um sich, entgegen der Medienwelt, wissenschaftlich mit dem Thema auseinander zu setzen. Welche gesellschaftlichen Umstände und Lebensbedingungen für die Individuen haben sich dahingehend verändert, dass das Phänomen "School Shooting" entstand und mittlerweile seit wenigen Jahrzehnten dann und wann auftritt? Die Frage nach dem sozialen Wandel der Ge-sellschaft und die Auswirkungen auf ihre Individuen ist von großer Relevanz für die soziologische Wissenschaft, deshalb ist es von Bedeutung das Thema School Shooting neben psychologischen, pädagogischen usw. auch aus soziologischem Blickwinkel zu betrachten.

Produktinformationen

Titel: "School Shootings" in der Analyse zweier Ansätze der soziologischen Gewaltforschung
Autor:
EAN: 9783656490890
ISBN: 978-3-656-49089-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 53g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage