Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Verlustverrechnungsbeschränkungen des Einkommensteuergesetzes im Lichte der Verfassung

  • Kartonierter Einband
  • 288 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In dieser Arbeit sollen die Verlustverrechnungsbeschränkungen des Einkommensteuergesetzes auf den verfassungsrechtlichen Pr&... Weiterlesen
20%
69.00 CHF 55.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

In dieser Arbeit sollen die Verlustverrechnungsbeschränkungen des Einkommensteuergesetzes auf den verfassungsrechtlichen Prüfstand gestellt werden. Dazu erfolgt zunächst eine systematische Einordnung der Problematik. Hierbei sollen in einem ersten Schritt die grundlegenden Begriffe und Vorgänge der Verlustberücksichtigung als Basis aller weiteren Untersuchungen dargestellt werden. Dann werden die Prinzipien, die die Verlustberücksichtigung im Einkommensteuerrecht prägen, und ihre Vorgaben für die einkommensteuerliche Verlustberücksichtigung herausgearbeitet. Danach widmet sich die Arbeit dem Prüfungsmaßstab, dem Verfassungsrecht. Es wird abstrakt herausgestellt, welche Grundrechte bei Verrechnungsbeschränkungen einschlägig sind bzw. sein können und wie sie zu prüfen sind. Auf Grundlage dieser Vorarbeiten werden schließlich die einzelnen Verlustverrechnungsbeschränkungen des Einkommensteuergesetzes konkret auf ihre Verfassungsmäßigkeit überprüft. Hierin liegt der Schwerpunkt der Arbeit.

Produktinformationen

Titel: Die Verlustverrechnungsbeschränkungen des Einkommensteuergesetzes im Lichte der Verfassung
Autor:
EAN: 9783832250447
ISBN: 978-3-8322-5044-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Shaker Verlag
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 288
Gewicht: 398g
Größe: H211mm x B151mm x T19mm
Veröffentlichung: 01.06.2006
Jahr: 2006
Auflage: 1., Aufl