Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die deutsche Literatur im Umkreis König Heinrichs (VII.)

  • Kartonierter Einband
  • 478 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Über den "spätstaufischen Dichterkreis" am Hof des deutschen Königs Heinrich (VII.) (1220-1235) bestehen in der Germanis... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Über den "spätstaufischen Dichterkreis" am Hof des deutschen Königs Heinrich (VII.) (1220-1235) bestehen in der Germanistik mitunter haltlose Vorstellungen. Diese Arbeit überprüft die nicht selten zu Handbuchwissen geronnenen Annahmen anhand historischer Zeugnisse und einschlägiger Detailforschungen und setzt damit die häufig erhobene Forderung nach transdisziplinärer Arbeit um. Die Untersuchung stellt die Forschungen zum spätstaufischen Minnesang erstmals auf ein historisch gesichertes Fundament. Darüber hinaus erhält das in der Germanistik bislang vorherrschende Bild vom Dichterkreis am Hof Heinrichs (VII.) ganz neue Facetten.

Autorentext

Der Autor: Cord Meyer, 1968 geboren, studierte an den Universitäten Göttingen und Oldenburg die Fächer Deutsch und Geschichte sowie Politikwissenschaft und Pädagogik. Nach dem Ersten Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien arbeitete er zunächst mehrere Jahre in der Textilbranche, kehrte aber 1998 an die Universität zurück und promovierte 2001. Er war bis zum Eintritt in den Schuldienst Ende 2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt «Regestenwerk der deutschen Minnesänger» an der Universität Oldenburg.



Klappentext

Über den «spätstaufischen Dichterkreis» am Hof des deutschen Königs Heinrich (VII.) (1220-1235) bestehen in der Germanistik mitunter haltlose Vorstellungen. Diese Arbeit überprüft die nicht selten zu Handbuchwissen geronnenen Annahmen anhand historischer Zeugnisse und einschlägiger Detailforschungen und setzt damit die häufig erhobene Forderung nach transdisziplinärer Arbeit um. Die Untersuchung stellt die Forschungen zum spätstaufischen Minnesang erstmals auf ein historisch gesichertes Fundament. Darüber hinaus erhält das in der Germanistik bislang vorherrschende Bild vom Dichterkreis am Hof Heinrichs (VII.) ganz neue Facetten.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Theoretische Verortung des Forschungsansatzes - Methodische Überlegungen zur Auswertung von Zeugenlisten - Studien zu den Dichtern Burkhard von Hohenfels, Gottfried von Neifen, Schenk von Limburg, Friedrich von Leiningen, Heinrich von Meißen, Heinrich von Anhalt und König Heinrich (VII.) - Regesten zu Dichtern im Anhang.

Produktinformationen

Titel: Die deutsche Literatur im Umkreis König Heinrichs (VII.)
Untertitel: Studien zur Lebenswelt spätstaufischer Dichter
Autor:
EAN: 9783631510971
ISBN: 978-3-631-51097-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 478
Gewicht: 647g
Größe: H213mm x B146mm x T29mm
Jahr: 2007
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Kultur, Wissenschaft, Literatur"