Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zwischen Exotismus und Erotik, Wissenschaft und Marketing, Kunst und Kommerz'

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Inst... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Europäische Ethnologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Der menschliche Körper als Anschauungsobjekt - ein Thema was Faszination und Empörung zugleich aufwirft, gerade wenn es um die Auseinandersetzung um kommerzielle Verarbeitung und verobjektivierte Darstellung von Menschen und ihren Körpern geht. Als bis aufs Detail durchdachte Choreographien der Zurschaustellung und Kommerzialisierung der "Ware Mensch" zählten hierbei besonders die weit ins 20.Jahrhundert veranstalteten Kolonial-und Völkerschauen - in welchen Menschen unterschiedlicher Länder zum Teil unter unwürdigen Bedingungen und mit klarem Anspruch der Darstellung kolonialer Machtverhältnisse einem breiten Publikum in zoologischen Gärten, Zirkussen, Panoptika und weitere Ausstellungen "präsentiert" wurden. Vorliegende Arbeit setzt sich hierbei kritisch mit den Ausstellungskonzepten, welche zwischen Kunst und Kommerz, Inszenierung und Authentizität lagen auseinander und versucht einen differenzierten Blick auf die verknüpften Machstrukturen zu werfen. Insbesondere soll dabei die "Erfolgsgeschiche" der Hagenbeck schen Völkerschauen dargestellt werden und auf den Umgang und die Rezeption seitens des Publikums, aber auch seitens der Wissenschaften eingegangen werden. Dabei stellt sich zuletzt die Frage, inwieweit die Exotisierung menschlicher Körper nicht nur ein historisches Phänomen ist, deren Darstellung weiterhin aufzuarbeiten und aufzuklären es gilt, sondern auch inwieweit die Exponierung und die Betrachtung von Fremdheit und Körper sich weit hinein in heutige gesellschaftliche Strukturen zieht.

Produktinformationen

Titel: Zwischen Exotismus und Erotik, Wissenschaft und Marketing, Kunst und Kommerz'
Untertitel: Die Zurschausstellung 'fremder' Körper am Beispiel der Hagenbeck'schen Völkerschauen
Autor:
EAN: 9783640633968
ISBN: 978-3-640-63396-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 62g
Größe: H208mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage