Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sterben Sie bloß nicht im Sommer

  • Fester Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(9) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(6)
(2)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Wieso wird man für Ärzte praktisch unsichtbar, sobald man einen kranken Angehörigen hat? Wie kommt das Stockholm-Syndrom auf die I... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Wieso wird man für Ärzte praktisch unsichtbar, sobald man einen kranken Angehörigen hat? Wie kommt das Stockholm-Syndrom auf die Intensivstation? Und weshalb braucht man für die Beschaffung von Pflege, die den Namen verdient, ähnlich viel kriminelle Energie wie für den Kauf einer ordentlichen Portion Heroin? Als ihre Mutter an einem unheilbaren Hirntumor erkrankt, muss sich die Autorin nicht nur mit der Aussicht auf einen endgültigen Abschied auseinandersetzen; sie erlebt im Backstagebereich unseres Gesundheitswesens obendrein, wie Würde, Fürsorge, Mitgefühl und Interesse systematisch kaputtgespart werden. Dabei erhält sie ein paar überlebenswichtige Lektionen. Dinge, die Sie unbedingt wissen sollten, bevor es mit Ihnen oder Ihren Liebsten zu Ende geht. Schließlich stirbt man nur einmal! "Glauben Sie mir kein Wort - ich bin eine Angehörige!"

Autorentext
Die Journalistin und Bestsellerautorin Constanze Kleis lebt in Frankfurt. Ihre Bücher viele davon gemeinsam mit Susanne Fröhlich verfasst haben eine Gesamtauflage von mehr als 600.000 Exem-plaren. Jeder Fisch ist schön, wenn er an der Angel hängt war für den Deutschen Buchpreis nominiert. Constanze Kleis arbeitet seit Jahren für Magazine und Tageszeitungen, etwa für die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Klappentext

Wieso wird man für Ärzte praktisch unsichtbar, sobald man einen kranken Angehörigen hat? Wie kommt das Stockholm-Syndrom auf die Intensivstation? Und weshalb braucht man für die Beschaffung von Pflege, die den Namen verdient, ähnlich viel kriminelle Energie wie für den Kauf einer ordentlichen Portion Heroin? Als ihre Mutter an einem unheilbaren Hirntumor erkrankt, muss sich die Autorin nicht nur mit der Aussicht auf einen endgültigen Abschied auseinandersetzen; sie erlebt im Backstagebereich unseres Gesundheitswesens obendrein, wie Würde, Fürsorge, Mitgefühl und Interesse systematisch kaputtgespart werden. Dabei erhält sie ein paar überlebenswichtige Lektionen. Dinge, die Sie unbedingt wissen sollten, bevor es mit Ihnen oder Ihren Liebsten zu Ende geht. Schließlich stirbt man nur einmal! »Glauben Sie mir kein Wort - ich bin eine Angehörige!«

Produktinformationen

Titel: Sterben Sie bloß nicht im Sommer
Untertitel: Und andere Wahrheiten, die Sie über Ihr
Autor:
EAN: 9783832196578
ISBN: 978-3-8321-9657-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: DuMont Lit. und Kunst
Genre: Self-Management
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 390g
Größe: H216mm x B144mm x T25mm
Jahr: 2012
Land: DE