Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Constantin Brunner im Kontext

  • Fester Einband
  • 408 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Werk des eigenwilligen Philosophen und Gesellschaftskritikers Constantin Brunner (1862-1937) hat in den letzten Jahren eine ve... Weiterlesen
20%
145.00 CHF 116.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Werk des eigenwilligen Philosophen und Gesellschaftskritikers Constantin Brunner (1862-1937) hat in den letzten Jahren eine vermehrte Aufmerksamkeit vor allem in der Kulturgeschichte gefunden. Die in diesem Band versammelten interdisziplinären Beiträge analysieren Brunners oft provokante Thesen und ihre vielfältigen Wirkungen in zeitgenössischen philosophischen und kulturgeschichtlichen Kontexten des Kaiserreichs, der Weimarer Republik und des Exils. Brunners Literatur-, Wissenschafts- und Religionskritik gehört zu den vieldiskutierten Stimmen seiner Zeit. In den Beiträgen des Bandes werden seine Analyse des Antisemitismus und Nationalismus sowie seine scharfe Kritik am Zionismus ebenso untersucht wie sein Einfluss auf Persönlichkeiten wie Gustav Landauer, Martin Buber, Lou Andreas-Salomé und Walther Rathenau. Aufgeschlüsselt werden Brunners biographische Kontexte und der große Kreis von Freunden und Verehrern, die Brunner als eine intellektuelle Leitfigur geschätzt haben.



Autorentext

Irene Aue-Ben-David, Rosenzweig Minerva Research Center, Jerusalem; Gerhard Lauer u. Jürgen Stenzel, Georg-August-Univ., Göttingen.



Zusammenfassung

"Constantin Brunner kommt in dem Band facettenreich zur Geltung; nicht nur für die Philosophiegeschichte des Kaiserreichs und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist hier wertvolles Material versammelt, sondern auch für in die Literaturgeschichte und die Geschichte des Judentums reichende Themen."

Till Kinzel in: Informationsmittel (IFB) : digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft, 2017, www.informationsmittel-fuer-bibliotheken.de

Produktinformationen

Titel: Constantin Brunner im Kontext
Untertitel: Ein Intellektueller zwischen Kaiserreich und Exil
Editor:
EAN: 9783110373820
ISBN: 978-3-11-037382-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 408
Gewicht: 725g
Größe: H236mm x B159mm x T30mm
Jahr: 2014