Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Liebesglut

  • Kartonierter Einband
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Constanta Vintila-Ghitulescu hat an der École des Hautes Études en Sciences Sociales in Paris promoviert. Als wissenschaftliche M... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Constanta Vintila-Ghitulescu hat an der École des Hautes Études en Sciences Sociales in Paris promoviert. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte "Nicolae Iorga" in Bukarest forscht und publiziert sie zur Geschichte der Frauen und Familien, zur häuslichen und gesellschaftlichen Ordnung sowie zur Kirchengeschichte am Beginn der ersten rumänischen Modernisierung.



Klappentext

Rumäniens Aufbruch nach Europa beginnt in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund französischer, russischer und habsburgischer Einflüsse dringt die Verwestlichung in alle Bereiche der Gesellschaft und des täglichen Lebens vor. Die Autorin richtet ihren Blick auf ein bislang weitgehend unerforschtes Feld: Liebe und Sexualität in den rumänischen Fürstentümern im soziokulturellen Umbruch. Sie skizziert den kulturhistorischen Paradigmenwechsel von einer weitgehend orientalischen Werteskala hin zur Anpassung an mittel- bzw. westeuropäische Gepflogenheiten im Lebensstil aller sozialen Schichten und zeigt, dass häufig gerade die Frauen in diesen Modernisierungsprozessen die treibende Kraft waren.

Produktinformationen

Titel: Liebesglut
Untertitel: Liebe und Sexualität in der rumänischen Gesellschaft 1750-1830
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783865962980
ISBN: 978-3-86596-298-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Frank & Timme
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 272g
Größe: H211mm x B152mm x T15mm
Jahr: 2010