Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Im Schalwar und mit Baschlik

  • Kartonierter Einband
  • 362 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Constanta Vintila-Ghitulescu, Historikerin, Wissenschaftlerin am Akademie-Institut für Geschichte "Nicolae Iorga", Promotion... Weiterlesen
20%
69.00 CHF 55.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Constanta Vintila-Ghitulescu, Historikerin, Wissenschaftlerin am Akademie-Institut für Geschichte "Nicolae Iorga", Promotion an der École des Hautes Études en Sciences Sociales, Paris. Sie arbeitet zur Geschichte der Familie, zur häuslichen und gesellschaftlichen Ordnung, zur Alltagsgeschichte, Kirchengeschichte sowie zur Modernisierung Rumäniens.



Klappentext

Blättert man in den Kirchenregistern der Walachei des 18. Jahrhunderts, dann treten Menschen und Ereignisse zutage, die auffällige Ähnlichkeiten mit den Rumänen von heute haben, wenn es um Liebe, Sexualität, Heirat und Scheidung geht. Ob Bojaren oder Bauern, Händler oder Handwerker - sie alle liebten und zankten, heirateten und ließen sich mitunter wieder scheiden, und sie unterwarfen sich dem von Kirche und Staat geschaffenen Regelwerk. Die Autorin untersucht akribisch und mit viel Einfühlungsvermögen die Archive der Metropolie der Walachei, erzählt von Moral und Sitten, von Ritualen und Bräuchen und malt das Bild einer Gesellschaft, deren Basisstrukturen mitunter bis ins Heute reichen. Ihre Rekonstruktion der Lebensweise, der Vorstellungswelt und auch individueller Schicksale führt uns in die Walachei unter der Herrschaft der Phanarioten - eine Epoche, über die innerhalb Rumäniens viele Vor- und Fehlurteile existieren.

Produktinformationen

Titel: Im Schalwar und mit Baschlik
Untertitel: Kirche, Sexualität, Ehe und Scheidung in der Walachei des 18. Jahrhunderts
Autor:
EAN: 9783865964373
ISBN: 978-3-86596-437-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Frank & Timme
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 362
Gewicht: 465g
Größe: H216mm x B154mm x T25mm
Jahr: 2013