Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Commander des Royal Victorian Order

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Ernest Shackleton, Hubert von Herkomer, David Attenborough, John Henry Schröder, Der... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Ernest Shackleton, Hubert von Herkomer, David Attenborough, John Henry Schröder, Derek Allhusen, Marjorie Jackson, Edward Bulfin, Terence Cuneo, John Landy, Abdul Karim, Christian John Storey Bonington, John Rupert Colville, Montagu Allan, Hermann Adler, Hubert Chesshyre, Robert Armstrong, Baron Armstrong of Ilminster, Guy Green, David Lam, Somerset Gough-Calthorpe, Frederik Doveton Sturdee, Francis Richards, Peter Hyla Gawne Stallard, Pelham Aldrich. Auszug: Sir Ernest Henry Shackleton CVO, OBE (Mil.), LL.D (* 15. Februar 1874 in Kilkea, County Kildare, Irland; + 5. Januar 1922 in Grytviken, Südgeorgien) war ein britischer Polarforscher irischer Abstammung und eine der herausragenden Persönlichkeiten des sogenannten Goldenen Zeitalters der Antarktisforschung. Er nahm an vier Antarktisexpeditionen teil, von denen er bei dreien als Expeditionsleiter tätig war. Seine ersten antarktischen Erfahrungen machte Shackleton als Dritter Offizier bei der von Robert Falcon Scott geleiteten Discovery-Expedition, von der er aufgrund vermeintlicher gesundheitlicher Probleme durch den Expeditionsleiter 1903 nach Hause geschickt wurde. Mit der Entschlossenheit, diesen persönlichen Makel zu tilgen, kehrte Shackleton 1908 als Leiter der Nimrod-Expedition in die Antarktis zurück. Im Januar 1909 stellte er zusammen mit drei Begleitern einen neuen Rekord in der größten Annäherung an einen der beiden geographischen Erdpole auf, bevor sie bei 88°23'S und noch 180 km vom Südpol entfernt umkehren mussten. Für diese Leistung wurde Shackleton durch König Edward VII. zum Ritter geschlagen. Nachdem der Norweger Roald Amundsen 1911 den Südpol erobert hatte, verlagerte Shackleton sein Augenmerk auf die seiner Meinung nach letzte verbliebene Herausforderung der Antarktisforschung: Die Durchquerung des antarktischen Kontinents von Küste zur Küste über den geographischen Südpol hinweg. Doch auch mit dieser Forschungsreise, die als Endurance-Expedition bekannt ist, scheiterte er. Das Expeditionsschiff sank im Weddell-Meer, nachdem es vom Packeis zerdrückt worden war. Durch eine abenteuerliche Rettungsaktion, für die Shackleton weitaus bekannter ist als für seine wissenschaftlichen Beiträge zur Antarktisforschung, konnte er alle Expeditionsteilnehmer vor dem sicheren Tod bewahren. 1921 führte ihn die Quest-Expedition ein letztes Mal in antarktische Gewässer. Noch vor dem eigentlichen Beginn der Forschungsreise starb Shackleton in Grytviken auf Südgeorgien a

Produktinformationen

Titel: Commander des Royal Victorian Order
Untertitel: Ernest Shackleton, Hubert von Herkomer, David Attenborough, John Henry Schröder, Derek Allhusen, Marjorie Jackson, Edward Bulfin, Terence Cuneo, John Landy, Abdul Karim, Christian John Storey Bonington, John Rupert Colville, Montagu Allan
Editor:
EAN: 9781233178568
ISBN: 978-1-233-17856-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011