Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Comicpreis

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 42. Kapitel: Eisner Award, Harvey Award, Scream Award, ICOM Independent Comic Preis, Ignatz Award, Sho... Weiterlesen
20%
24.50 CHF 19.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 42. Kapitel: Eisner Award, Harvey Award, Scream Award, ICOM Independent Comic Preis, Ignatz Award, Shogakukan-Manga-Preis, Kodansha-Manga-Preis, Osamu-Tezuka-Kulturpreis, Max-und-Moritz-Preis, Scream Awards 2010, Prix du meilleur album, Yellow Kid Award, Sondermann, Kirby Award, Reuben Award, Prix de la Ville de Genve pour la bande dessine, Prix du patrimoine, Grand Prix de la Ville d'Angoulme. Auszug: Der Eisner-Award (auch Will Eisner Comic Industry Award) ist eine der wichtigsten amerikanischen Auszeichnungen für Comic-Schaffende. Der Namensgeber des Preises, Will Eisner, war bis zu seinem Tod 2005 regelmäßiger Teilnehmer an der Zeremonie. Der Vorgänger der Eisner-Awards waren die von 1985 bis 1987 vergebenen Kirby Awards. Die Kirby-Awards wurden gesponsert vom Amazing Heroes Magazin und organisiert von Dave Olbrich. 1987 kam es zum Streit zwischen Olbrich und Fantagraphics (die Firma, die Amazing Heroes herausgab), da beide Eigentümerschaft an den Kirby Awards beanspruchten. Schließlich wurde ein Kompromiss erzielt: Ab 1988 wurden die Kirby Awards nicht mehr weitergeführt und stattdessen zwei neue Auszeichnungen eingeführt; Olbrich begann mit der Verleihung der Eisner-Awards und Fantagraphics verliehen fortan die Harvey Awards. Jedes Jahr reichen Verlage und Comic-Schaffende ihre Vorschläge für die Awards ein. Die fünfköpfige Jury, ernannt von den Organisatoren der Comicmesse in San Diego, nominiert daraus fünf Kandidaten für jede der Preis-Kategorien. Die Vorschläge werden dann in Form eines Stimmzettels an Mitarbeiter und Fachleute der Comicbranche versandt. Die Verkündung der Abstimmungsergebnisse und die Verleihung der Preise wird jährlich (außer 1990) auf der Comicmesse Comic-Con International in San Diego, Kalifornien abgehalten. Im Rahmen dieser Zeremonie werden auch weitere Preise verliehen: Kategorien und Sieger des Eisner Awards sind: 1988 1989 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 Die Harvey Awards sind Auszeichnungen, die für besondere Leistungen im Bereich des Comics vergeben werden. Der vollständige Name lautet "Harvey Kurtzman Awards", nach einem der Mitbegründer des MAD-Magazins und gleichzeitigen Erfinders von Alfred E. Neumann. Sie gehören zu den ältesten und bedeutendsten Auszeichnungen in der Comic-Branche. Die Harvey Awards wurden 1988 auf Initiative von Fantagraphics

Produktinformationen

Titel: Comicpreis
Untertitel: Eisner Award, Harvey Award, Scream Award, ICOM Independent Comic Preis, Ignatz Award, Shogakukan-Manga-Preis, Kodansha-Manga-Preis, Osamu-Tezuka-Kulturpreis, Max-und-Moritz-Preis, Scream Awards 2010, Prix du meilleur album
Editor:
EAN: 9781158930555
ISBN: 978-1-158-93055-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 227g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011