Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arche - Ethnos - Polis

  • Kartonierter Einband
  • 262 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der griechischen Staatsphilosophie werden die den Griechen bekannten Formen der Staatlichkeit mit den Begriffen ethnos (Stammes... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der griechischen Staatsphilosophie werden die den Griechen bekannten Formen der Staatlichkeit mit den Begriffen ethnos (Stammesstaat) und polis (Stadtstaat) umschrieben, für das monarchische Großreich, das den Griechen in der Gestalt des Achämenidenreiches allgegenwärtig war, fehlt allem Anschein nach jedoch ein spezifischer Terminus. Vor diesem Hintergrund untersucht die Autorin die Texte griechischer Autoren aus dem 5. und 4. Jahrhundert v. Chr. auf entsprechende Begriffe. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf den staatstheoretischen Schriften von Platon und Aristoteles, daneben werden aber auch die Staatsverträge, die Persai von Aischines sowie diverse Textstellen bei Xenophon, Herodot und den attischen Rednern einer eingehenden Analyse unterzogen. Die Autorin kommt zu dem Ergebnis, daß es im Griechischen keinen festen Terminus für das monarchische Großreich gibt, sondern daß mit den Begriffen arche (Herrschaft), basileia (Königsherrschaft), ethnos (Volk), polis (Staat) und chora bzw. ge (Land) jeweils Teilaspekte der Staatlichkeit des Achämenidenreiches herausgestellt werden. Die Ursache für das Fehlen eines festumrissenen Begriffes für das monarchische Großreich ist vor allem im unterschiedlichen Staatsverständnis bei den Griechen und Persern zu suchen.

Autorentext

Die Autorin: Claudia Tanck wurde 1966 in Lüneburg geboren. Sie studierte von 1985 bis 1991 Geschichte, Klassische Archäologie und Evangelische Theologie an der Universität Hamburg. Die Promotion in Alter Geschichte erfolgte 1997 in Hamburg.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Begriffe Staat und Reich - Terminologie in den Staatsverträgen - Terminologie bei Platon, Aristoteles, Xenophon, Herodot, Aischyles und den attischen Rednern - arche und basileia: Herrschaft des Perserkönigs - Das persische ethnos - Die polis der Perser - Das Land als Territorium des Achämenidenreiches - Vergleich mit der altpersischen Terminologie.

Produktinformationen

Titel: Arche - Ethnos - Polis
Untertitel: Untersuchungen zur begrifflichen Erfassung des Achämenidenreiches in zeitgenössischen griechischen Quellen
Autor:
EAN: 9783631318461
ISBN: 978-3-631-31846-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 262
Gewicht: 361g
Größe: H211mm x B151mm x T18mm
Jahr: 1997
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"