Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Star Wars: Blutlinie

  • Kartonierter Einband
  • 400 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Als die Allianz dem scheinbar übermächtigen Imperium bei der Schlacht von Endor einen vernichtenden Schlag versetzte, war Leia Org... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Als die Allianz dem scheinbar übermächtigen Imperium bei der Schlacht von Endor einen vernichtenden Schlag versetzte, war Leia Organa davon überzeugt, dass nun eine Ära des Friedens Einzug halten würde. Doch nun, nach jahrzehntelangem Streit und Uneinigkeit innerhalb des Senats der Neuen Republik, scheint dieses Ziel in weite Ferne gerückt zu sein. Machthungrige Unterweltbosse, verräterische Politiker und Sympathisanten des Imperiums säen Gewalt und Chaos in der Galaxis. Schon werden Stimmen nach einer starken Führungspersönlichkeit im Senat laut. Doch gerade Darth Vaders Tochter weiß nur zu gut, wohin es führen kann, wenn sich zu viel Macht auf nur einer einzelnen Person vereint ... Und genau in diesem Moment taucht ein neuer brandgefährlicher Feind auf, der Leia und die Neue Republik zum Handeln zwingt ...

Autorentext
CLAUDIA GRAY ist New York Times-Bestseller-Autorin zahlreicher Jugendromane, darunter auch die vielbeachtete Science-Fiction-Serie Firebird und die Spiegel- Bestseller-Serie Evernight. Sie ist Star Wars-Fan seit ihrer frühesten Jugend und davon überzeugt, dass ihre Karriere maßbeglich dadurch beeinflusst wurde, dass sie den Schrank in ihrem Kinderzimmer in einen X-Wing-Simulator verwandelt hat.

Klappentext

Als die Allianz dem scheinbar übermächtigen Imperium bei der Schlacht von Endor einen vernichtenden Schlag versetzte, war Leia Organa davon überzeugt, dass nun eine Ära des Friedens Einzug halten würde. Doch nun, nach jahrzehntelangem Streit und Uneinigkeit innerhalb des Senats der Neuen Republik, scheint dieses Ziel in weite Ferne gerückt zu sein. Machthungrige Unterweltbosse, verräterische Politiker und Sympathisanten des Imperiums säen Gewalt und Chaos in der Galaxis. Schon werden Stimmen nach einer starken Führungspersönlichkeit im Senat laut. Doch gerade Darth Vaders Tochter weiß nur zu gut, wohin es führen kann, wenn sich zu viel Macht auf nur einer einzelnen Person vereint ... Und genau in diesem Moment taucht ein neuer brandgefährlicher Feind auf, der Leia und die Neue Republik zum Handeln zwingt ...



Leseprobe
Als die Kaperer an Bord des Schwebefahrzeugs kamen, blieb Leia in majestätischer Haltung auf ihrem Platz sitzen. Kidnappen Sie mich, um Lösegeld zu erpressen, oder ist das ein Attentat? Weder noch, Senatorin Organa. Der Nikto-Angreifer mit dem größten Blaster grinste sie zähnebleckend an. Wir bringen Sie zu einem wichtigen Treffen. Es besteht kein Grund, sich zu widersetzen. Was bedeutet, dass ich es bereuen werde, wenn ich es doch tue. Dabei hatte Leia überhaupt nicht vorgehabt, Widerstand zu leisten. Sie verschränkte lediglich die Arme vor der Brust. Tja, dann gehe ich wohl zu diesem Treffen. Ihre vermeintlichen Gastgeber Magistrat Tosta und die Geschäftsleute, die sie in die Falle gelockt hatten wurden auf einer der nächsten Felsklippen abgesetzt und aufgefordert, sich in Sicherheit zu bringen. Das überraschte Leia allein deshalb, weil sie nicht glauben konnte, dass sie dieses Spiel nach wie vor weiterspielten und so taten, als hätten sie nicht von Anfang an vorgehabt, sie auszuliefern. Andererseits: Konnte sie es ihnen verübeln? Auch sie tat nur so, als hätte sie Angst, oder zumindest, als wäre sie verunsichert. Leia vermutete bereits, dass etwas Derartiges geschehen würde, seit sie die Einladung der Geschäftsleute zum ersten Mal gelesen hatte. Mehr noch: Sie hatte darauf gezählt.

Produktinformationen

Titel: Star Wars: Blutlinie
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783833233548
ISBN: 978-3-8332-3354-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Panini
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 400
Gewicht: 553g
Größe: H216mm x B136mm x T37mm
Jahr: 2016
Land: DE