Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vergessen, verloren, verdrängt? Frauen an der Front im Ersten Weltkrieg am Beispiel der Kriegskrankenschwester Eveline Hrouda

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Zeitalter Weltkriege, , Sprache: Deutsch, Abstrac... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Zeitalter Weltkriege, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte der Kriegskrankenschwestern ist noch nicht ausreichend erforscht. Während es in England und Frankreich schon etliche Beiträge zum Einsatz von Krankenschwestern im Krieg gibt, scheint es vor allem in Österreich noch ein weit unerforschtes Feld zu sein, auch da die Arbeit der Pflegenden nie wichtig genug erschien, um festgehalten zu werden. Nun soll in dieser Forschungsarbeit diese Lücke etwas weiter geschlossen werden, indem das 1935 erschienene Buch der österreichischen Kriegskrankenschwester Eveline Hrouda "Barmherzigkeit. Als freiwillige Malteserschwester im Krieg" untersucht werden soll. Diese Arbeit dekonstruiert den Mythos der passiven Frau im Krieg. Dieser entstand dadurch, dass den Selbstzeugnissen der Frauen nicht der gleiche Stellenwert zugeteilt wurde wie denen der Soldaten. Auch wenn oft behauptet wird, dass die Erfahrungen von Frauen keine direkten wären, da sie nicht selbst auf dem Schlachtfeld ihr Leben riskiert hätten, haben sie die Gewalt des Krieges hautnah erlebt. Die Geschichte der Frauen im Krieg wurde aber nie erzählt - Diese Arbeit soll nun einen Beitrag zu ihrer Sichtbarkeit leisten.

Produktinformationen

Titel: Vergessen, verloren, verdrängt? Frauen an der Front im Ersten Weltkrieg am Beispiel der Kriegskrankenschwester Eveline Hrouda
Untertitel: Studienrbeit
Autor:
EAN: 9783656985143
ISBN: 978-3-656-98514-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 70g
Größe: H208mm x B151mm x T6mm
Jahr: 2016