Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kritische Analyse des Target Costing als Instrument der Kostenrechnung

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,1, Private Fachhochschule Göttingen (Private University o... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Sie sparen CHF 8.50
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,1, Private Fachhochschule Göttingen (Private University of Applied Sciences), Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung 1
1.1 Problemstellung 1
1.2 Zielsetzung und Vorgehensweise der Arbeit 2

2 Grundlagen 3
2.1 Definition des Target Costing 3
2.2 Wesentliche Ziele des Target Costing 4
2.3 Einordnung des Target Costing als Kostenrechnungsinstrument im Controlling 6

3 Kritische Betrachtung der Vorgehensweise zur Umsetzung des Target Costing 8
3.1 Festlegung der Zielkosten 8
3.1.1 Verfahren der Zielkostenfestlegung 8
3.1.2 Kritische Erfolgsfaktoren und Anforderungen 12
3.2 Zielkostenspaltung 18
3.2.1 Verfahren der Zielkostenspaltung 18
3.2.2 Mögliche Einflussfaktoren und Voraussetzungen 26
3.3 Zielkostenerreichung und kontrolle 33
3.3.1 Wesentliche Instrumente zur Zielkostenerreichung und kontrolle 33
3.3.2 Kritische Erfolgsfaktoren und Anforderungen 38

4 Chancen und Risiken des Target Costing als Instrument der Kostenrechnung 43
4.1 Analyse der Chancen des Target Costing als Instrument der Kostenrechnung 43
4.2 Analyse der Risiken des Target Costing als Instrument der Kostenrechnung 46

5 Fazit

Auszug aus der Einleitung:
"... In vielen Unternehmen werden einerseits mithilfe aufwendiger Marketinginstrumente
die Zufriedenheit der Kunden gemessen, andererseits fokussieren sich Ingenieure und
Techniker auf die Optimierung der technischen Beschaffenheit des Produkts. Es fehlt
oftmals an einer gleichgerichteten Arbeitsweise und der Schaffung von Synergien
zwischen den Unternehmensbereichen.4 Daher gilt es für die Kostenrechnung nicht
ausschließlich Kosten und deren realitätsnahe Dokumentation zu fokussieren, sondern
den Kundennutzen bei der Zuordnung verursachungsgerechter Kosten präventiv und unter Einbezug eines dynamischen Umfelds mit zu berücksichtigen. Target Costing
soll in diesem Sinne eine Brücke schlagen zwischen kurzfristig orientierter, statischer
Kostenrechnung und einem strategisch-marktorientierten Kostenmanagement, indem
es versucht zwischen der Kundenzufriedenheit und den dafür verantwortlichen
technischen Merkmalen sowie den Kosten eines Produkts eine Verbindung zu
schaffen und diese funktionsübergreifend zu kommunizieren. ..."

Klappentext

Einleitung 1 1.1 Problemstellung 1 1.2 Zielsetzung und Vorgehensweise der Arbeit 2 2 Grundlagen 3 2.1 Definition des Target Costing 3 2.2 Wesentliche Ziele des Target Costing 4 2.3 Einordnung des Target Costing als Kostenrechnungsinstrument im Controlling 6 3 Kritische Betrachtung der Vorgehensweise zur Umsetzung des Target Costing 8 3.1 Festlegung der Zielkosten 8 3.1.1 Verfahren der Zielkostenfestlegung 8 3.1.2 Kritische Erfolgsfaktoren und Anforderungen 12 3.2 Zielkostenspaltung 18 3.2.1 Verfahren der Zielkostenspaltung 18 3.2.2 Mögliche Einflussfaktoren und Voraussetzungen 26 3.3 Zielkostenerreichung und -kontrolle 33 3.3.1 Wesentliche Instrumente zur Zielkostenerreichung und -kontrolle 33 3.3.2 Kritische Erfolgsfaktoren und Anforderungen 38 4 Chancen und Risiken des Target Costing als Instrument der Kostenrechnung 43 4.1 Analyse der Chancen des Target Costing als Instrument der Kostenrechnung 43 4.2 Analyse der Risiken des Target Costing als Instrument der Kostenrechnung 46 5 Fazit Auszug aus der Einleitung: "... In vielen Unternehmen werden einerseits mithilfe aufwendiger Marketinginstrumente die Zufriedenheit der Kunden gemessen, andererseits fokussieren sich Ingenieure und Techniker auf die Optimierung der technischen Beschaffenheit des Produkts. Es fehlt oftmals an einer gleichgerichteten Arbeitsweise und der Schaffung von Synergien zwischen den Unternehmensbereichen.4 Daher gilt es für die Kostenrechnung nicht ausschließlich Kosten und deren realitätsnahe Dokumentation zu fokussieren, sondern den Kundennutzen bei der Zuordnung verursachungsgerechter Kosten präventiv und unter Einbezug eines dynamischen Umfelds mit zu berücksichtigen. Target Costing soll in diesem Sinne eine Brücke schlagen zwischen kurzfristig orientierter, statischer Kostenrechnung und einem strategisch-marktorientierten Kostenmanagement, indem es versucht zwischen der Kundenzufriedenheit und den dafür verantwortlichen technischen Merkmalen sowie den Kosten eines Produkts eine Verbindung zu schaffen und diese funktionsübergreifend zu kommunizieren. ..."

Produktinformationen

Titel: Kritische Analyse des Target Costing als Instrument der Kostenrechnung
Autor:
EAN: 9783956367250
ISBN: 978-3-95636-725-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Management
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 112g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2014
Untertitel: Deutsch