Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Desastres de la guerra

  • Kartonierter Einband
  • 332 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ausgangspunkt ist die Frage nach der Darstellbarkeit des II. Weltkrieges im Roman und nach den Besonderheiten dieser Form historis... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ausgangspunkt ist die Frage nach der Darstellbarkeit des II. Weltkrieges im Roman und nach den Besonderheiten dieser Form historischen Erzählens. Der erste Teil beschäftigt sich mit den literarischen Reaktionen auf das Erlebnis des Krieges bei Antoine de Saint-Exupéry, Curzio Malaparte und Stefan Heym. Im Mittelpunkt des zweiten Teils steht die Auseinandersetzung mit dem Thema "Stalingrad" im Werk Theodor Plieviers, Alexander Kluges und in Walter Kempowskis Echolot -Projekt. Der drtte Teil wendet sich der Darstellung des Krieges aus historischer Distanz zu. In Einzelanalysen zu Lothar-Günther Buchheims Das Boot , Alfred Anderschs Winterspelt und Claude Simons L'Acacia wird gezeigt, wie die Autoren zunehmend vom persönlichen Erlebnis abstrahieren und nach innovativen Schreibweisen suchen.

Autorentext

Der Autor: Christoph Nickenig wurde 1961 geboren. Er studierte Germanistik, Italianistik und Neuere Geschichte. Von 1987 bis 1988 Studienaufenthalt in Italien. 1990 Magister Artium mit einer Arbeit über Uwe Johnsons Jahrestage an der Universität Bonn. Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft und Dozent in der Erwachsenenbildung, seit 1995 ist er Lektor an der Universität Trient.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Aus der Nähe betrachtet: Saint-Exupéry, Malaparte, Stefan Heym - Stalingrad, die Geschichte eines Traumas: Plievier, Kluge, Kempowski - Aus historischer Distanz: Buchheim, Andersch, Claude Simon.

Produktinformationen

Titel: Desastres de la guerra
Untertitel: Studien zum Bild des II. Weltkrieges im Roman
Autor:
EAN: 9783631499108
ISBN: 978-3-631-49910-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 332
Gewicht: 423g
Größe: H211mm x B151mm x T18mm
Jahr: 1996
Auflage: Neuausg.