Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die vor- und frühgeschichtliche Besiedlung des Schönbuchs

  • Fester Einband
  • 184 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Christoph Morrissey, Jahrgang 1961, studierte Vor- und Frühgeschichte und Musikwissenschaft in Tübingen. 1995 Promotion zur vor- u... Weiterlesen
20%
30.50 CHF 24.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Christoph Morrissey, Jahrgang 1961, studierte Vor- und Frühgeschichte und Musikwissenschaft in Tübingen. 1995 Promotion zur vor- und frühgeschichtlichen Besiedlung des Schönbuchs. Nach zweijähriger Tätigkeit beim Landesdenkmalamt Baden-Württemberg freiberufl ich tätig (BüroSüdwest). Zahlreiche Publikationen zur Archäologie wie auch zur Historischen Kulturlandschaft und Landeskunde Südwestdeutschlands, Lehraufträge an der Universität Tübingen.

Zusammenfassung
In landesweit einzigartiger Weise legen zahlreiche römische Steindenkmäler, keltische Grabhügel und Viereckschanzen im Schönbuch Zeugnis ab über die siedlungsgeschichtliche Entwicklung einer heute weitgehend bewaldeten Landschaft. An der Schnittstelle zwischen dem weitgehend bewaldeten Keuperbergland und den seit alters genutzten Lias-Platten des Albvorlandes, im mittleren Neckarraum gelegen, ergaben sich hier Fragen von überregionaler Bedeutung: Wurde tatsächlich in nachrömischer Zeit in großem Umfang altes Kulturland aufgegeben, das sich dann im weiteren Verlauf wieder zu Waldgebiet entwickelte? Wie und in welchem Umfang wurde der Schönbuch, der sich ja erst in neuerer Zeit vom Lebens- und Wirtschaftsraum zum Erholungsgebiet gewandelt hat, in vorgeschichtlicher und römischer Zeit als Siedlungsraum genutzt? Gibt es hier Kontinuitäten über Jahrhunderte hinweg? Ist hier das Alt- vom Jungsiedelland scharf zu trennen? In der vorliegenden Arbeit wird erstmals in umfassender Weise der Gesamtbestand vor- und frühgeschichtlicher Fundstellen im Schönbuch vorgestellt und gewertet. Im Blickpunkt steht dabei die Tätigkeit der in diesem Gebiet lebenden Menschen im Zeitraum von etwa 10.000 v. Chr. bis in die Herrschaftszeit Karls des Großen hinein. Überlegungen zur mittelalterlichen Besiedlung sowie der Entwicklung zur Kulturlandschaft runden den weitgespannten Bogen ab. Der exemplarische Charakter der Studie berührt zudem zahlreiche Probleme der älteren Siedlungsgeschichte Baden-Württembergs.

Produktinformationen

Titel: Die vor- und frühgeschichtliche Besiedlung des Schönbuchs
Autor:
EAN: 9783799552349
ISBN: 978-3-7995-5234-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Jan Thorbecke Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 184
Gewicht: 1067g
Größe: H303mm x B217mm
Jahr: 2001

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde"