Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Diversity Mainstreaming als Instrument des Human Resource Management

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Führung und Personal - Sonstiges, Note: 1,3, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, ... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Führung und Personal - Sonstiges, Note: 1,3, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, Veranstaltung: Diversity Management, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die derzeitige Entwicklung der Wirtschaft und Gesellschaft zieht große Veränderungen in den Unternehmen nach sich. Vor allem durch die Globalisierung, internationale Unternehmensfusionen und die demografische Entwicklung Deutschlands ändert sich die Beschäftigtenstruktur zunehmend. Immer häufiger arbeiten Menschen unterschiedlicher Nationen, Kulturen und unterschiedlichen Alters in einem Unternehmen zusammen. Eine Antwort auf die teilweise drastischen Entwicklungen soll Managing Diversity geben. Als Instrument der Unternehmensführung beschreibt Diversity alle Maßnahmen, die dazu führen, dass Unterschiedlichkeit bei den Beschäftigten in und von einer Organisation anerkannt und wertgeschätzt wird. Ziel ist es, den Erfolg des Unternehmens positiv zu steigern, indem mit Vielfalt verantwortungsbewusst umgegangen wird. Dabei passt Managing Diversity zu Unternehmen mit Wachstumsstrategien, starken Fortschrittsaktivitäten und zu Unternehmen, denen Flexibilität wichtig ist. Vordergründig betrifft es damit die Unternehmen, die auch in unterschiedlichen Kulturen erfolgreich sein wollen und diese zum Handlungskonzept im Innern der Organisation entwickeln müssen. Dabei kommt dem Human Resource Management eine wichtige Funktion zu. Losgelöst von der früheren Bezeichnung eines betrieblichen Personalmanagements, versorgt das Human Resource Management das Unternehmen mit Humankapital und hat zur Aufgabe, sich um dieses zu kümmern. Im Hinblick auf Diversity müssen im Human Resource Management Personalauswahl und -entwicklungsmethoden so umgestaltet werden, dass sie zur Förderung von Vielfalt und Chancengleichheit im Unternehmen beitragen. Das Mainstreaming hat die Funktion, als Instrument des Human Resource Management Diversity in die bestehenden Systeme zu integrieren und fest zu verankern. Dies erfolgt so, dass nach und nach sich sämtliche Inhalte, Strukturen und Prozesse neutral verhalten und Diversity als Erfolgsfaktor genutzt werden kann.

Autorentext

Christine Werner (geb. 1983) ist studierte Diplom Kauffrau (FH). Sie hat nach ihrem Wirtschaftsstudium in Berlin erfolgreich in nationalen und internationalen Unternehmen im Personalbereich gearbeitet. Zuletzt war sie für das Personalteam eines der bekanntesten Internetunternehmen der letzten Jahre verantwortlich. Nach einer persönlichen, tiefgreifenden Entwicklungskrise mit gerade mal 27 Jahren hat sie sich komplett neu orientiert. Heute unterstützt sie als Coach und Trainerin ermutigend und inspirierend andere dabei, ein erfülltes Leben und liebevolle Beziehungen zu erschaffen.



Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,3, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, Veranstaltung: Diversity Management, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die derzeitige Entwicklung der Wirtschaft und Gesellschaft zieht große Veränderungen in den Unternehmen nach sich. Vor allem durch die Globalisierung, internationale Unternehmensfusionen und die demografische Entwicklung Deutschlands ändert sich die Beschäftigtenstruktur zunehmend. Immer häufiger arbeiten Menschen unterschiedlicher Nationen, Kulturen und unterschiedlichen Alters in einem Unternehmen zusammen.
Eine Antwort auf die teilweise drastischen Entwicklungen soll Managing Diversity geben. Als Instrument der Unternehmensführung beschreibt Diversity alle Maßnahmen, die dazu führen, dass Unterschiedlichkeit bei den Beschäftigten in und von einer Organisation anerkannt und wertgeschätzt wird. Ziel ist es, den Erfolg des Unternehmens positiv zu steigern, indem mit Vielfalt verantwortungsbewusst umgegangen wird. Dabei passt Managing Diversity zu Unternehmen mit Wachstumsstrategien, starken Fortschrittsaktivitäten und zu Unternehmen, denen Flexibilität wichtig ist. Vordergründig betrifft es damit die Unternehmen, die auch in unterschiedlichen Kulturen erfolgreich sein wollen und diese zum Handlungskonzept im Innern der Organisation entwickeln müssen. Dabei kommt dem Human Resource Management eine wichtige Funktion zu. Losgelöst von der früheren Bezeichnung eines betrieblichen Personalmanagements, versorgt das Human Resource Management das Unternehmen mit Humankapital und hat zur Aufgabe, sich um dieses zu kümmern. Im Hinblick auf Diversity müssen im Human Resource Management Personalauswahl und -entwicklungsmethoden so umgestaltet werden, dass sie zur Förderung von Vielfalt und Chancengleichheit im Unternehmen beitragen. Das Mainstreaming hat die Funktion, als Instrument des Human Resource Management Diversity in die bestehenden Systeme zu integrieren und fest zu verankern. Dies erfolgt so, dass nach und nach sich sämtliche Inhalte, Strukturen und Prozesse neutral verhalten und Diversity als Erfolgsfaktor genutzt werden kann.

Produktinformationen

Titel: Diversity Mainstreaming als Instrument des Human Resource Management
Autor:
EAN: 9783656869832
ISBN: 978-3-656-86983-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H209mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage