Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Haftung der Geschäftsleiter insolventer Gesellschaften für die Verletzung der Zahlungsverbote und der Insolvenzantragspflicht

  • Kartonierter Einband
  • 241 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die herrschende Meinung zur Insolvenzverschleppungshaftung ist berechtigter Kritik ausgesetzt. Die Analyse des Meinungsstandes, ei... Weiterlesen
20%
80.00 CHF 64.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die herrschende Meinung zur Insolvenzverschleppungshaftung ist berechtigter Kritik ausgesetzt. Die Analyse des Meinungsstandes, ein Vergleich mit der Rechtslage in Großbritannien und Frankreich sowie eine Untersuchung der Historie sprechen für einen einheitlichen Haftungstatbestand mit Schadenersatz als Rechtsfolge.

Autorentext

Christine Schmid hat Rechtswissenschaften an der Universität Passau studiert und wurde dort an der Juristischen Fakultät promoviert.



Inhalt

Aktuelle Rechtslage zur Haftung von Geschäftsleitern insolventer Gesellschaften - Umfassende Darstellung des Meinungsstands zur Verletzung der Zahlungsverbote und der Insolvenzantragspflicht - Schwächen des Konzepts der herrschenden Meinung - Rechtsvergleich mit Großbritannien und Frankreich - Zahlungsverbote als Schadensersatzhaftung - Historie der Insolvenzverschleppungshaftung

Produktinformationen

Titel: Haftung der Geschäftsleiter insolventer Gesellschaften für die Verletzung der Zahlungsverbote und der Insolvenzantragspflicht
Untertitel: Eine Untersuchung am Beispiel der GmbH, GmbH & Co. KG, AG und Genossenschaft
Autor:
EAN: 9783631737187
ISBN: 978-3-631-73718-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 241
Gewicht: 346g
Größe: H210mm x B148mm x T14mm
Jahr: 2017
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"