Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Freiwillige Publizität als Maßnahme der Investor Relations

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Geschäftsberichte, Kurzfassungen von Prospekten, Aktienbroschüren und Zusatzinformationen in der Pflichtmitteilung - börsennotiert... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Geschäftsberichte, Kurzfassungen von Prospekten, Aktienbroschüren und Zusatzinformationen in der Pflichtmitteilung - börsennotierte Aktiengesellschaften bzw. solche, die einen Börsengang anstreben, wenden sich vielfach freiwillig an Anleger, um deren Aufmerksamkeit und Gunst zu gewinnen. Die rechtlichen Parameter dieses Handelns sind bislang kaum erforscht. Die Untersuchung beantwortet Fragen nach der verfassungs-, kapitalmarkt- und wettbewerbsrechtlichen Behandlung dieses neuartigen Phänomens.

Autorentext

Christin Mirja Posdziech studierte Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt »Handel und Wirtschaft« in Freiburg i.Br. und arbeitete dort mehrere Jahre lang am wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Lehrstuhl von Prof. Dr. Hanno Merkt, LL.M. Das Referendariat absolvierte sie in Berlin mit Stationen im Bundesministerium der Finanzen (Referat Börsen-/Wertpapierwesen) und bei einer international tätigen Wirtschaftssozietät in Frankfurt a.M. und London. Posdziech war an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Freiburg als Dozentin für das Wirtschaftsrecht tätig und veröffentlichte bereits zum Kapitalmarktrecht.



Klappentext

Geschäftsberichte, Kurzfassungen von Prospekten, Aktienbroschüren und Zusatzinformationen in der Pflichtmitteilung - freiwillige Publizität wird von börsennotierten Aktiengesellschaften bzw. solchen, die einen Börsengang anstreben, als bedeutsame Maßnahme der Investor Relations begriffen, indes von der Rechtswissenschaft vernachlässigt. Christin Mirja Posdziech unterzieht das neuartige Phänomen der überfälligen verfassungs-, kapitalmarkt- und wettbewerbsrechtlichen Analyse, wobei sie Auslegungs- und Konkurrenzfragen mithilfe informationsökonomischer sowie betriebswirtschaftlicher Erkenntnisse beantwortet. Im Ergebnis tritt die Autorin für eine differenzierte Behandlung freiwilliger Publizität ein, die als dokumentsinterne Publizität (Zusatzinformationen) primär dem Kapitalmarktrecht und als dokumentsexterne Publizität (freiwillige Dokumente neben dem Pflichtdokument) vor allem dem Wettbewerbsrecht unterworfen sein soll.



Inhalt

1. Teil: Einleitung Problemaufriss - Zielsetzung und Eingrenzung - Struktur der Untersuchung 2. Teil: Grundlagen Grundlagen der Aktienbewertung und Würdigung in informationsökonomischer Perspektive - Rolle gesetzlicher Publizität im Hinblick auf Informationsasymmetrien und -kosten im Aktienmarkt - Freiwillige Publizität in betriebswirtschaftlicher Perspektive - Nutzen freiwilliger Publizität - Risiken freiwilliger Publizität - Fazit 3. Teil: Rechtliche Analyse Vorbemerkungen - Einbettung der freiwilligen Publizität in den grundrechtlichen Kontext - Regelung der dokumentsinternen freiwilligen Publizität - Regelung der dokumentsexternen freiwilligen Publizität - Fazit 4. Teil: Zusammenfassung der wesentlichen Erkenntnisse Erkenntnisse des Grundlagenteils - Erkenntnisse des rechtlichen Teils Verzeichnis der zitierten europäischen Rechtsvorschriften Literaturverzeichnis Sachwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Freiwillige Publizität als Maßnahme der Investor Relations
Untertitel: Zur Integration freiwilliger Publizität in das kapitalmarktrechtliche Publizitätssystem
Autor:
EAN: 9783428137428
ISBN: 978-3-428-13742-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 302g
Größe: H233mm x B156mm x T15mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapital"