Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Export von Gesundheitsleistungen in der Europäischen Gemeinschaft nach den Entscheidungen des EuGH vom 28. April 1998 in den Rechtssachen 'Decker' und 'Kohll'

  • Kartonierter Einband
  • 342 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit hat das Ziel, die im Zusammenhang mit der sozialen Sicherheit, insbesondere dem Leistungserbringungsrecht in der Gesu... Weiterlesen
20%
99.95 CHF 79.95
Sie sparen CHF 20.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Arbeit hat das Ziel, die im Zusammenhang mit der sozialen Sicherheit, insbesondere dem Leistungserbringungsrecht in der Gesundheitsvorsorge, sich stellenden Rechtsfragen, die sich aus den Einflüssen des Gemeinschaftsrechts auf das nationale Recht der Mitgliedstaaten ergeben, aufzuzeigen und einen Beitrag zu deren Beantwortung zu leisten. Ausgangspunkt der Untersuchungen sind die Entscheidungen des EuGH in den Rechtssachen "Decker" und "Kohll". Im Ergebnis ist fest zuhalten, dass das Leistungserbringungsrecht den gemeinschaftsrechtlichen Vorschriften zum freien Warenverkehr, zum freien Dienstleistungsverkehr und zum Wettbewerbsrecht unterfällt. Beschränkungen dieser Grundfreiheiten sind nur unter engen Voraussetzungen gerechtfertigt. Das gilt auch für den Bereich der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung.

Autorentext

Der Autor: Christian Zerna studierte von 1991 bis 1996 an der Universität Bayreuth Rechtswissenschaften und absolvierte die wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung. Nach dem zweiten Staatsexamen 1998 arbeitete er an seiner Promotion und war in einer Rechtsanwaltskanzlei in Bayreuth tätig. Seit Juli 2001 ist er Rechtsanwalt in München.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Anwendbarkeit des Gemeinschaftsrechts auf die sozialen Sicherungssysteme der Mitgliedstaaten - Der freie Warenverkehr und der Export von Gesundheitsleistungen - Der freie Dienstleistungsverkehr und die gemeinschaftsrechtlichen Wettbewerbsregelungen sowie die Folgen für die deutsche gesetzliche Krankenversicherung.

Produktinformationen

Titel: Der Export von Gesundheitsleistungen in der Europäischen Gemeinschaft nach den Entscheidungen des EuGH vom 28. April 1998 in den Rechtssachen 'Decker' und 'Kohll'
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631508596
ISBN: 978-3-631-50859-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 342
Gewicht: 461g
Größe: H211mm x B148mm x T22mm
Jahr: 2003
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"