Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Schutz des gesprochenen Wortes in der Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika

  • Kartonierter Einband
  • 275 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Anlass der "Watergate-Affäre" ist nur ein Beispiel der vielen Fälle in den letzten fünfzig Jahren, in denen heimlich... Weiterlesen
20%
72.00 CHF 57.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Anlass der "Watergate-Affäre" ist nur ein Beispiel der vielen Fälle in den letzten fünfzig Jahren, in denen heimliches Abhören zu heftigen Auseinandersetzungen in den Vereinigten Staaten von Amerika geführt hat. Die rechtliche Entwicklung des Streits wird unter Einbeziehung psychologischer und philosophischer Aspekte aufgezeigt und die endgültige verfassungsrechtliche Einordnung mit ihren Folgen im amerikanischen "Abhörgesetz" dargestellt.

Klappentext

Der Anlass der «Watergate-Affäre» ist nur ein Beispiel der vielen Fälle in den letzten fünfzig Jahren, in denen heimliches Abhören zu heftigen Auseinandersetzungen in den Vereinigten Staaten von Amerika geführt hat. Die rechtliche Entwicklung des Streits wird unter Einbeziehung psychologischer und philosophischer Aspekte aufgezeigt und die endgültige verfassungsrechtliche Einordnung mit ihren Folgen im amerikanischen «Abhörgesetz» dargestellt.

Produktinformationen

Titel: Der Schutz des gesprochenen Wortes in der Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika
Untertitel: Zur Problematik des Abhörens von Gesprächen durch Behörden des Staates
Autor:
EAN: 9783261014320
ISBN: 978-3-261-01432-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 275
Gewicht: 340g
Größe: H211mm x B150mm x T20mm
Jahr: 1975
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"