2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Carl Schmitts Idee einer politischen Theologie

  • Kartonierter Einband
  • 181 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit den "Politischen Theologien" (1922 / 1970) hat Carl Schmitt zwei bis heute streitbar gebliebene Schriften veröffentl... Weiterlesen
30%
82.00 CHF 57.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Mit den "Politischen Theologien" (1922 / 1970) hat Carl Schmitt zwei bis heute streitbar gebliebene Schriften veröffentlicht, welche inhaltlich zunächst eine geringe Kontinuität aufweisen. Dennoch markieren sie die Knotenpunkte einer Denkbewegung, deren politische Implikationen eine ungebrochene Faszination ausstrahlen. Der ihnen unterlegte, tiefere Zusammenhang von Theologie und Politik führt den Staatsrechtler zu einer radikalen wie scharfsinnigen Kritik liberaler Gesellschaftsmodelle.

Die "Politischen Theologien" lassen viel Raum für Spekulationen. Dies liegt nicht zuletzt an der gewollten Unschärfe ihres Autors, welche Ausdruck des theologisch-metaphysischen Fundaments vieler Thesen ist. Dieses Fundament gewinnt mit der Annahme Schmitts, nach der jede politische Äußerung ihre Wurzel in metaphysischen Überzeugungen habe, an Bedeutung. "Carl Schmitts Idee einer politischen Theologie" geht den nach wie vor weitgehend im Dunkeln liegenden Prämissen, Annahmen und Fragestellungen des Staatsrechtlers nach. Schwerpunkte bilden u.a. der Dialog mit Blumenberg, aber auch die Rezeption durch Leo Strauss sowie eine Untersuchung des Liberalismusbegriffes bei Schmitt. Durch eine Analyse der politischen Natur der illiberalen Thesen Schmitts wird dessen eigene, politisch-theologische Position erhellt. Sie bestätigt die Vermutung, nach der Schmitt trotz des Fehlens eines strengen, logisch-stringenten Systems zu den Klassikern des politischen Denkens gerechnet werden darf.

Autorentext

Christian Kierdorf studierte Philosophie, Germanistik und Skandinavistik in Bonn. Nach dem Studium hat er an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn im Jahre 2014 zur Interpretation und philosophischen Bewertung der »Politischen Theologien« des deutschen Staatsrechtlers Carl Schmitt promoviert. Themenschwerpunkte und Interessen Kierdorfs umfassen neben der politischen bzw. praktischen Philosophie auch die Philosophie der Antike, Religionsphilosophie sowie Wirtschaftstheorie. Sein literaturwissenschaftliches Interesse konzentriert sich auf den altnordischen Textkorpus Islands, aber auch auf die Klassiker des deutschen Mittelalters.



Klappentext

»Carl Schmitt's Concept of a Political Theology« Both of Carl Schmitt's »Political Theologies« remain controversial to this day. Despite their contextual disparity at first glance, the two publications represent core points in a movement of thought whose political implications still are a source of fascination for many. The deeper relation between Theology and Politics, as suggested by the German jurist, leads to a both radical and ingenious critique of liberal models of society.



Zusammenfassung
"Das anregende Buch von Christian Kierdorf gibt wichtige Impulse für die kritische Reflexion des politischen Denkens von Carl Schmitt und bietet Anknüpfungspunkte für weitere, wissenschaftlich fruchtbare Auseinandersetzungen hierzu." Thorsten Paprotny, in: Neue Politische Literatur, Jg. 62, Heft 2/2017

Inhalt

A. Einleitung B. Politische Theologie Politische Theologie - Die Kritik durch Erik Peterson - Politische Theologie II C. Theologische Politik Negative Anthropologie und christliche Tradition - Die Totalität des Politischen oder der Feind als Frage - Politische Theologie und Politische Philosophie - Die Kritik des politischen Feindes am Beispiel des Liberalismus - Abschließende Betrachtungen Quellen- und Literaturverzeichnis Namen- und Sachregister

Produktinformationen

Titel: Carl Schmitts Idee einer politischen Theologie
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783428145317
ISBN: 978-3-428-14531-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 181
Gewicht: 283g
Größe: H233mm x B156mm x T15mm
Veröffentlichung: 03.03.2015
Jahr: 2015
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Philosophische Schriften"